Zurück zur Liste

Gastronomie Gutshof Kraatz - Weinschänke

Schloßstraße 7
17291 Nordwestuckermark OT Kraatz
Telefon

039859-63976

www.​gutshof-kraatz.​de
info@​gutshof-kraatz.​de
Gastronomie Rollstuhlfahrer Gastronomie Allergiker
In der großen, 150 Jahre alten Scheune des ehemaligen Gutes Kraatz findet man die Kelterei und die Weinschänke mit Restaurant, Café und Hofladen. Hier werden trocken ausgebaute Obstweine aus Äpfeln, Birnen und Quitten von Streuobstwiesen und aus alten Hausgärten der Region produziert. Im Restaurant gibt es feine regionale Speisen der Saison, passend zum Apfelwein. Weitere Angebote wie, Frühstück am Wochenende, Monatskarte, Freitags Pizza Landvergnügen, Uckermark Menü am Samstag.
Seit 2013 gehört der Gutshof Kraatz zum Förderkreis von Slow Food Deutschland.

Tipp:
- Terminvereinbarung für eine Apfelwein-Verkostungen auf der Terrasse (ab 6 Personen).
- "Pizza zum Abholen“ in der Weinschänke, immer freitags von 17 - 21 Uhr, nur mit Vorbestellung bis Freitag 12 Uhr und mit Abhohltermin, Bestellen unter speisen@gutshof-kraatz.de oder Tel.: 0170 - 1888782
Bitte eine Kuchen-Platte oder einen Behälter für die Pizza mitbringen

Partner im Netzwerk „Natürlich Uckermark – Ferien fürs Klima“ für besonders nachhaltig wirtschaftende Gastgeber.

Öffnungszeiten

Donnerstag 14:00h - 21:00h
Freitag 14:00h - 21:00h
Samstag 09:00h - 21:00h
Sonntag 09:00h - 18:00h
Geöffnet ab 02.04.20 bis Ende Oktober, im November und Dezember eingeschränkte Öffnungszeiten, sowie nach Anmeldung.

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang zum Gebäude: stufenlos
  • Restaurant im Erdgeschoss stufenlos erreichbar 
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden, Türbreite: 84 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 126 cm x >150 cm, rechts: 47 cm x >150 cm, links:44 cm x >150 cm, Haltegriff links vorhanden
Besonderheiten:
  • Das WC ist von vorne gut anfahrbar, für seitliches Anfahren mit dem Rollstuhl ist der Platz neben dem WC nicht ausreichend.

PKW-Stellplätze

  • Kommentar:  es gibt keine ausgewiesenen Parkplätze, auch nicht für Rollstuhlfahrer. Vor dem Gutshof ist jedoch ausreichend Platz zum Parken.

Zugang zum Betrieb (Innenbereich)

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 104 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu benutzenden Türen: 104 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu benutzenden Flure und Durchgänge: 151 cm
  • Kommentar: Zum Eingang der Weinschänke führt ein relativ ebener gepflasterter Weg.

Zugang zum Betrieb (Außenbereich)

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 151 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu benutzenden Türen: 151 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu benutzenden Durchgänge: 151 cm
  • Kommentar: Die Terrasse liegt direkt vor der Weinschänke, ist gepflastert und stufenlos zugänglich. Von der Straße führt ein kurzes abschüssiges Wegestück zur Terrasse.

Tische

  • Anzahl der unterfahrbaren Tische im Außenbereich (Beinfreiheit mindestens 67 cm x 30 cm, Maximalhöhe des Tisches 85 cm): 5
  • Kommentar: Die Tische im Inneren der Weinschänke sind alle nur in einer Höhe von 64 cm unterfahrbar (ideal wären 67 cm).

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 84 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 84 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 90 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 13 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 84.5 cm
  • kein im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 126 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 47 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 44 cm
  • Haltegriffe neben dem WC nur links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 76 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 30 cm
  • linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 44 cm
  • kein Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Die hier aufgeführten Daten beziehen sich auf das Damen-WC.
    • Das WC ist von vorne gut anfahrbar, für seitliches Anfahren mit dem Rollstuhl ist der Platz neben dem WC nicht ausreichend.
    • Im Sanitärraum befindet sich ein leichtes Rattan-Regal, das die Bewegungsflächen einschränkt, bei Bedarf aber gern vom Personal entfernt wird.

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Kommentar:
    • Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist generell schwierig, eigener PKW von Vorteil.
    • Kontakt zu Transport-Dienstleistern in Prenzlau kann hergestellt werden. 
    • Der Bahnhof in Prenzlau ist barrierefrei nutzbar.

Erhebung der Daten

  • Datum der Datenerhebung: 30.05.2016
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten

Informationen für Gäste mit Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten Informationen für Gäste mit Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Allgemeine Informationen

  • Der Abstand zur nächsten Schadstoffemissionsquelle (Fabrik, Heizwerk Tankstelle usw.) beträgt mehr als 4.000 Meter
  • Bei der Einrichtung des Hauses wird darauf geachtet, schadstoffarme bzw. -freie Ausstattungen einzusetzen
  • Bei der Einrichtung des Hauses wird auf geruchsintensive und allergene Pflanzen verzichtet
  • Bei Reinigung und Pflege wird darauf geachtet, milde, neutrale, biologisch abbaubare Reiniger einzusetzen, auf Lösungsmittel wird verzichtet
  • Der komplette Betrieb ist rauchfrei

Spezieller Ernährungsbedarf

  • Auf Nachfrage können Angaben zu den Inhaltsstoffen der verwendeten Nahrungsmittel / Mahlzeiten gemacht werden
  • Es besteht die Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen
  • Biokost wird angeboten
  • Von Geschmacksverstärkern freie Kost wird angeboten
  • Von Hauptallergenen freie Kost wird angeboten
  • Laktosefreie Kost wird angeboten
  • Vegetarische Kost wird angeboten
  • Vegane Kost wird angeboten
  • Auf Speisekarten / Buffet / Homepage befinden sich Hinweise, dass das Personal bei Fragen zu Allergien und Nahrungsmittel-unverträglichkeiten zur Verfügung steht
  • Kommentar:  Die Gerichte werden alle frisch vor Ort zubereitet und können gerne nach Wünschen der Gäste variiert werden.

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere für Allergiker und Gäste mit speziellem Ernährungsbedarf geeignete Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Kontaktdaten zu relevanten Ansprechpartnern in der Region liegen vor
  • Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über die Ausrichtung des Betriebs auf Gäste mit Allergien und Unverträglichkeiten informiert und berücksichtigen dies bei ihrer täglichen Arbeit
  • Im Betrieb steht jederzeit ein Mitarbeiter in Service und Küche als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um eine Selbstauskunft des Anbieters
  • Datum der Selbstauskunft: 30.05.2016