Zurück zur Liste

Museen Glasmacherhaus Neuglobsow

Stechlinseestraße 21
16775 Stechlin OT Neuglobsow
Telefon

033082-70202

www.​stechlin.​de
info@​stechlin.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer Freizeit Sehbehindert Freizeit geistig behindert
Das über zweihundert Jahre alte Glasmacherhaus beherbert heute neben der Tourist-Information Stechlin ebenfalls die Ausstellung "Zwölf Geschichten vom Glas". Besucher begeben sich auf eine Zeitreise und lassen das alte Handwerk des Glasblasens auflodern! Die Geschichten erzählen von der Glashüttenchefin Madame Pirl, von der Gründung Neuglobsows, über das Leben und die harte Arbeit der Glasmacher. 
Fontane beschrieb die Glashütte in seinem Roman "Der Stechlin" so: ..."Das ist Kolonie Globsow. Da wohnen die Glasbläser. Und dahinter liegt die Glashütte. Sie ist noch unter dem Alten Fritzen entstanden und heißt die grüne Glashütte. Die grüne? Das klingt ja beinah wie aus'nem Märchen. Ist aber eher das Gegenteil davon. Sie heißt nämlich so, weil man da grünes Glas macht, allergewöhnlichstes Flaschenglas. An Rubinglas mit Goldrand dürfen Sie hier nicht denken. Das ist nichts für unsre Gegend"...
Heute ist das sogenannte Waldglas rar geworden. Im Museumsladen werden neben Büchern, Karten, Regionalem auch ausgesuchte grüne Glasraritäten angeboten. Auch Kinder kommen im Glasmacherhaus auf ihren Spaß! So gibt es Fibeln, eine Geschichten-Hörstation und eine liebevoll gestaltete Murmelbahn. Das Haus ist barrierefrei.

Öffnungszeiten

01.09.2019 - 31.10.2019
Montag 10:00h - 15:00h
Dienstag 10:00h - 15:00h
Mittwoch 10:00h - 15:00h
Donnerstag 10:00h - 15:00h
Freitag 10:00h - 15:00h
Samstag 10:00h - 16:00h
Sonntag 10:00h - 16:00h

Neue Öffnungszeiten ab 01.11.2019

01.11.2019 - 31.03.2020
Mittwoch 10:00h - 14:00h
Donnerstag 10:00h - 14:00h
Sonntag 10:00h - 14:00h
01.04.2020 - 30.04.2020
Mittwoch 10:00h - 15:00h
Donnerstag 10:00h - 15:00h
Freitag 10:00h - 15:00h
Samstag 10:00h - 15:00h
Sonntag 10:00h - 15:00h
01.05.2020 - 30.06.2020
Montag 10:00h - 15:00h
Dienstag 10:00h - 15:00h
Mittwoch 10:00h - 15:00h
Donnerstag 10:00h - 15:00h
Freitag 10:00h - 15:00h
Samstag 10:00h - 16:00h
Sonntag 10:00h - 16:00h
01.07.2020 - 31.08.2020
Montag 10:00h - 16:00h
Dienstag 10:00h - 16:00h
Mittwoch 10:00h - 16:00h
Donnerstag 10:00h - 16:00h
Freitag 10:00h - 16:00h
Samstag 10:00h - 16:00h
Sonntag 10:00h - 16:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

  • 1 ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden
  • Zugang Innenbereich: über 1 Stufe
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: ebenes Pflaster zum WC-Haus, Gefälle 10% auf 8m
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 101cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150cm x >150cm, rechts: 85cm x >150cm, links: 100cm x >150cm, Haltegriffe vorhanden
Besonderheiten:
  • Es ist sehr viel Platz für Rollstuhlfahrer vorhanden.
  • WC befindet sich im Nebengebäude


PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 1
  • Kommentar Unbefestigter Parkplatz auf dem Hof.

Zugang und Wege Innenbereich

  • Anzahl der Stufe(n) 1
  • Gesamthöhe der Stufen 5 cm
  • über Rampe
  • Rampenhöhe 0.40 m
  • Rampenlänge 8 m
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 102 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen 102 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge 71 cm
  • Kommentar:
    • Ausstellungsobjekte fast alle in der Höhe von 80cm, also gut aus einer sitzenden Position einsehbar
    • Es sind Sitzmöglichkeiten in der Ausstellung vorhanden
    • die Gänge zwischen den Objekten der Ausstellung sind breit

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder –tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85cm abgesenkt aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 102 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen 102 cm
  • Wegebeschaffenheit: eben, Asphalt

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 101 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 101 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Tür schlägt in den Sanitärraum auf, beeinflusst die Bewegungsflächen aber nicht
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 135 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 36 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 80 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 85 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 100 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 70 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 48 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Die Gästetoilette befindet sich in einem separaten Gebäude, ca. 20m vom Glasmacherhaus entfernt auf dem Hof.
    • Der Zugang erfolgt über einen gepflasterten Weg, der von der Straße auf einem 8m langen Teilstück mit einem Gefälle von über 6% abfällt.

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution) Tourismusverband Ruppiner Land
  • Datum der Datenerhebung 02.02.2016
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste

Kurz-Beschreibung

Es werden Führungen für Sehbehinderte angeboten. Eine Vorabsprache sollte erfolgen.

Information und Erlebnis

  • Informationsmaterial für blinde Gäste vorhanden
  • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt
  • spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Gäste werden angeboten
  • Kommentar Führungen bitte auf Anfrage.

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Begleitservice kann angeboten werden
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Kommentar: Gruppenführungen können auf Anfrage auch durch die Ortschaft stattfinden.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution) Tourismusverband Ruppiner Land
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 02.02.2016

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“

Kurz-Beschreibung

  • Führungen werden genau für die Wünsche der Gäste gemacht
  • Bitte melden Sie sich vorher an

Gut zu wissen:

  • Es gibt viele Informationen über dieses Angebot. Sie sind leicht zu verstehen. Es gibt viele gute Bilder in den Informationen. Sie erklären vieles.
  • Ihnen wird alles in Ruhe erklärt und gezeigt. Sie können Fragen stellen.

Das können wir noch für Sie tun:

  • Möchten Sie Tipps haben für Ausflüge ohne Barrieren? Wir haben Ideen für Sie.

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig?
  • Von wann sind die Informationen? 02.02.2016