Zurück zur Liste

Geprüfte Touristinformationen und Info-Stellen Besucherzentren Bergbautourismus-Verein "Stadt Welzow" e.V.

excursio-Besucherzentrum
Heinrich-Heine-Straße 2
03119 Welzow
Telefon

035751-275050

www.​bergbautourismus.​de
info@​bergbautourismus.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer Freizeit Sehbehindert Freizeit geistig behindert Freizeit Gehörlos/Schwerhörig
Im excursio-Besucherzentrum kann sich der Gast über die vielfältigen touristischen Möglichkeiten in Welzow und im Seenland informieren. Eine Einstimmung auf die Erlebnisse im Tagebau kann man im Multimediaraum mit dem Film "80 Jahre Landschaftswandel in 8 Minuten" erhalten. Auf Wunsch können auch noch weitere Filme gezeigt werden.

Der Zugang sowie das gesamte Erdgeschoß sind barrierefrei gestaltet.

Das Besucherzentrum bietet Ihnen folgenden Service:
  • Gästeberatung und Gästebetreuung
  • Verkauf von regionalen Produkten und Souvenirs
  • Ticketverkauf für Touren in den aktiven Tagebau und in das Seenland
  • Verkauf von Rad-, Wander- und Ansichtskarten
  • Vermietung von Fahrrädern und Tretmobilen
Welzow - Die Stadt am Tagebau bietet Ihnen ungewöhnliche Reisen in eine andere Welt. Vom excursio-Besucherzentrum starten Touren in den aktiven Braunkohlentagebau Welzow-Süd. Mit dem Mannschaftstransportwagen, einem Jeep, per Rad oder zu Fuß können Gäste die gewaltigen Dimensionen und bizarren Landschaften am Rande der Stadt kennen lernen.

Öffnungszeiten

01.04.2021 - 31.10.2021
Dienstag 10:00h - 17:00h
Mittwoch 10:00h - 17:00h
Donnerstag 10:00h - 17:00h
Freitag 10:00h - 17:00h
Samstag 10:00h - 17:00h
Sonntag 10:00h - 17:00h

Neue Öffnungszeiten ab 01.11.2021

01.11.2021 - 31.03.2022
Dienstag 10:00h - 15:00h
Mittwoch 10:00h - 15:00h
Donnerstag 10:00h - 15:00h
Freitag 10:00h - 15:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung:
  • Keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: stufenlos/ über Rampe
  • Wegbeschaffenheit Außenbereich: ebenes Pflaster
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 98 cm, Bewegungsfläche vor dem WC:>150 cm x >150 cm, rechts: 123 cm x 137 cm, links: 98 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume über Treffenlift erreichbar, Türbreite: 98 cm

Besonderheiten:
  • Die Touristinformation befindet sich im Erdgeschoss.
  • Die  Touren des Bergbautourismus-Verein "Stadt Welzow" führen großteils durch unwegsames Tagebaugelände. Gäste mit Mobilitätseinschränkungen können bei Bedarf mit dem Jeep durch dieses Gelände befördert werden- dafür kooperiert der Bergbautourismus-Verein mit dem Anbieter "Off-Road Touren Bothe".
  • Für Detailinformationen zu diesem Anbieter klicken Sie bitte auf dessen Eintrag.

PKW-Stellplätze

  • Kommentar: Parkplatzbeschilderung ab 2011 geplant
    Parken vor dem Eingang möglich

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Anzahl der Stufe(n): 1
  • Gesamthöhe der Stufen: 15 cm
  • Zugang über Stufen
  • Zugang über Rampe
  • Rampenhöhe: 0.16 m
  • Rampenlänge: 7.3 m
  • Rampenneigung: 2%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 113 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 97 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 122 cm
  • Kommentar: Eingang Straßenseit mit 1 Stufe, 2. Eingang mit Rampe

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder -tisch teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 98 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 24 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 85 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 123 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 137 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 98 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 89 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 13 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander: 72 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 47 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar: 2 Veranstaltungsräume im Bahnhof Welzow vorhanden

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 98 cm
  • Kommentar: Treppenlift vorhanden

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution): Tourismusverband Lausitzer Seenland
  • Datum der Datenerhebung: 2012-05-03
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste

Kurzbeschreibung

Bei den Führungen wird auf die speziellen Bedürfnisse der Gäste eingegangen.
Verschiedene organisierte Touren in die Tagebaulandschaft per Fuß, mit dem Jeep oder Mannschaftstransportwagen werden angeboten.
 

Information und Erlebnis

  • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt
  • Kommentar: Im Rahmen der Führungen werden alle Sinne angesprochen. Die Führungen versprechen ein intensives Wahrnehmen und kommunikatives Erlebnis auch ohne vorhandenen Sehsinn. Verschiedene Tastmodelle werden integriert.
    Informationsmaterial für sehbehinderte Gäste in Planung

Wege und Sicherheit

  • Wege und Flure sind optisch und taktil kontrastierend markiert bzw. mit Leitsystem ausgestattet
  • Gefahrenstellen sind gekennzeichnet und gesichert
  • Aufzüge haben akustische Ansage und Tasten in Braille- oder erhabener Pyramidenschrift
  • Kommentar:
    • In der Tagebaulandschaft sind Begleitpersonen nötig, da es dort keine Leitsysteme gibt (authentische Industrielandschaft).
    • Im Besucherzentrum sind Handläufe vorhanden.
    • Wegbeschreibungen für die Touren werden erarbeitet

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Begleitservice kann angeboten werden
  • Blindenführhunde sind erlaubt

Erhebung der Daten

  • Datum der Selbstauskunft: 2010-02-22
  • Erheber (Institution): Tourismusakademie Brandenburg
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung: 2012-05-03

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“

Gut zu wissen

  • Ihnen wird alles in Ruhe erklärt und gezeigt. Sie können Fragen stellen.
  • Brauchen Sie eine Begleit-Person oder eine Unterstützung? Brauchen Sie einen Pflege-Dienst? Ihnen können Empfehlungen gegeben werden.
  • Weitere Informationen:
    • Wir arbeiten gut mit dem Behinderten-Werk in Spremberg zusammen. Wir haben Erfahrung.
    • Viele Gäste mit Lern-Schwierigkeiten/ „ geistiger Behinderung“ waren schon hier. Es hat ihnen gut gefallen.

Das kann der Betrieb noch für Sie tun

  • Möchten Sie Tipps haben für Ausflüge ohne Barrieren? Der Betrieb hat Ideen für Sie.
  • Kommen Sie mit dem Zug? Oder mit dem Bus? Der Betrieb hat Vorschläge für Sie.
  • Der Betrieb kann Sie vom Bahn-Hof abholen. Oder von der Bus-Halte-Stelle. Oder er kann Ihnen einen Fahr-Dienst empfehlen.
  • Der Betrieb hat viel Erfahrung mit Gästen mit Lern-Schwierigkeiten.

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig?

Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste

Information und Erlebnis

  • Umfassende Angaben über alle Angebote sind schriftlich vorhanden
  • akustische Informationen werden auch auf andere Art erlebbar gemacht
  • Kommentar: Videofilm ohne Texte vorhanden

Sicherheit

  • Kommentar: Personal zu den Öffnungszeiten im Bahnhof Welzow behilflich

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Adressliste mit nützlichen Informationen liegt vor.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Auf Anfrage kann ein Gebärden- oder Schriftdolmetscher organisiert werden

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Erheber (Institution): Tourismusverband Niederlausitz e.V.
  • Datum der Datenerhebung: 2018-07-27