Zurück zur Liste

Museen Ausstellung und Gedenkstätte Albrecht Daniel Thaer

Fördergesellschaft A. D. Thaer
Hauptstraße 10
15345 Reichenow OT Möglin
Telefon

033456-35164

www.​albrecht-daniel-thaer.​org
info‎@​‎albrecht-daniel-thaer.​org
Freizeit Rollstuhlfahrer
Im Jahre 1804 übersiedelte Albrecht Daniel Thaer auf Betreiben des preußischen Staates nach Möglin und eröffnete die Erste Akademische Lehranstalt des Landbaus in Deutschland.

In Möglin ist seit 2009 in einem modernen Pavillon eine Dauerausstellung dem Leben und Wirken des Lehrers, Staatsmannes und Agrarwissenschaftlers Albrecht Daniel Thaer (1752-1828) gewidmet. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das 400 Jahre alte Herrenhaus mit der Grabstätte Thaers im Gutspark.

Öffnungszeiten

01.04.2020 - 30.09.2020
Donnerstag 11:00h - 17:00h
Freitag 11:00h - 17:00h
Samstag 11:00h - 17:00h
Sonntag 11:00h - 17:00h

Neue Öffnungszeiten ab 01.10.2020

01.10.2020 - 31.03.2021
Dienstag 10:00h - 16:00h
Mittwoch 10:00h - 16:00h
Donnerstag 10:00h - 16:00h
Freitag 10:00h - 16:00h
Bitte lassen Sie sich die aktuellen Öffnungszeiten vor einem Besuch vom Anbieter bestätigen.

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • kein ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden
  • Zugang zum Gebäude stufenlos
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen über 1 Stufe von 3,6cm erreichbar. Türbreite: 90cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150cm x >150cm, rechts: 115cm x >150cm, links: 115cm x >150cm, Haltegriff vorhanden
  • Ausstellung stufenlos erreichbar, z.T. mit Rampe
Besonderheiten:
  • Ein weiterer Teil der Ausstellung ("200 Jahre Thaer in Möglin" befindet sich in der alten Dorfkirche, ca. 150m vom Ausstellungsgebäude entfernt
  • Auf dem Weg vom Ausstellungsgebäude zur Kirche gibt es keine abgesenkten Bordsteine, Rollifahrer können auf der Straße fahren oder sollten eine Begleitperson als Schiebehilfe dabei haben
  • Die Tür der Kirche ist 109cm breit, die Türschwelle ist 4cm hoch
  • Das Außengelände um die Kirche und der gutspark mit dem Grab und der Büste Thaers sind weitestgehend unbefestigt (Graswege)

PKW-Stellplätze

  • Kommentar: es ist zwar kein ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden, aber Gäste mit Mobilitätseinschränkungen können nach Absprache direkt vor dem Haupteingang parken

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 107 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 91 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 151 cm
  • Kommentar:
    • Die Türschwelle des Haupteingangs ist knapp 3cm hoch
    • Ein Teil der Ausstellungsobjekte befindet sich in einem abgesenkten Bereich des Raums und ist über eine 6m Lange mit 6% Neigung zugänglich
    • Viele der Informationstafeln sind pultförmig angeordnet, unterfahrbar und auch aus einer sitzenden Position gut lesbar

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 94 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 94 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 36 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 80 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 115 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 115 cm
  • Haltegriffe neben dem WC nur links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
  • linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 49 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Das WC befindet sich neben dem Veranstaltungs-/ Gemeinderaum.
    • Von der Ausstellung zum WC ist eine 3m lange Rampe mit 6% Neigung zu überwinden.
    • Die Tür zwischen Ausstellung und Veranstaltungsraum hat eine Schwellenhöhe von 3,6cm

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Anzahl der Stufe(n): 1
  • Gesamthöhe der Stufen: 3.6 cm
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 94 cm
  • Kommentar:
    • Der Veranstaltungs-/ Gemeinderaum ist von der Ausstellung aus über eine 3m lange Rampe mit 6% Neigung zugänglich
    • Die Tür zwischen Ausstellung und Veranstaltungsraum hat eine Schwellenhöhe von 3,6cm

Erhebung der Daten

  • Datum der Datenerhebung: 29.04.2020
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten