Zurück zur Liste

Geprüfte Touristinformationen und Info-Stellen Museen Besucherzentren i-Marke (geprüfte Touristinformation) BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz

Breitscheidstraße 8-9
16348 Wandlitz
Telefon

033397-360505

www.​barnim-panorama.​de
info@​barnim-panorama.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer Freizeit Sehbehindert Freizeit geistig behindert Freizeit Gehörlos/Schwerhörig ServiceQuality Germany Level 1
Im BARNIM PANORAMA präsentieren sich das Besucherzentrum des Naturparks Barnim und das Agrarmuseum Wandlitz unter einem Dach - eine bundesweit einmalige Kombination. Ein imposanter Neubau mit Holzfassade mitten im historischen Dorfkern von Wandlitz beherbergt die Ausstellung "Geformte und Genutzte Landschaft". Auf 1.650 qm wird die Geschichte des Barnim von der eiszeitlichen Wildnis zur modernen Kulturlandschaft erzählt und die Themen Landwirtschaft, Natur und Technik erlebbar gemacht.

In dem modernen Ensemble erwarten den Besucher viele Attraktionen. Eine Multimediashow "20.000 Jahre in 300 Sekunden" zeigt, wie der "Wilde Barnim" vor der Ankunft des Menschen gewesen sein könnte. Eindrucksvoll ist die "Traktoren-Herde", bei der Landmaschinen wie eine Tierherde aufgestellt sind, die scheinbar auf die Besucher zustürmen: vom legendären Lanz-Bulldog über den ZT 323, dem letzten Traktor der DDR, bis hin zu High-Tech-Geräten von heute. Ein weiterer Höhepunkt ist die begehbare Landkarte. Sie zeigt die geographischen Ausmaße des Naturparks und des gesamten Landkreises Barnim. Es ist, als würde man wie ein Vogel in der Luft über die Landschaft schweben.

Im Außenbereich kann man im Schaugarten die Vielfalt unserer Nutzpflanzen entdecken und bekannte und weniger bekannte Arten und Sorten mit allen Sinnen erleben. Ein Entdeckerpfad mit Baumhaus, Amphibientheater und Naturbühne lädt vor allem Kinder zum Entdecken, Forschen und Staunen ein.

Entdecken Sie die Kulturlandschaft Barnim auf ganz neue Weise und mit allen Sinnen - eben mehr als ein Museum!

Angebote: Führungen, Aktionen und Workshops für Schulklassen und Gruppen, Audioguide für Erwachsene und Kinder, Kindergeburtstage, Trauungen, Feste, Konzerte, Lesungen, Museumsshop und Café

Öffnungszeiten

Montag 12:00h - 16:00h
Dienstag 12:00h - 16:00h
Mittwoch 12:00h - 16:00h
Donnerstag 12:00h - 16:00h
Samstag 10:00h - 18:00h
Sonntag 10:00h - 18:00h
Neujahr geschlossen
Heiligabend geschlossen
Erster Weihnachtsfeiertag geschlossen
Silvester geschlossen
Zweiter Weihnachtsfeiertag geschlossen
Pfingstsonntag 10:00h - 18:00h
Pfingstmontag 10:00h - 18:00h
Reformationstag 10:00h - 18:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • 2 ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: stufenlos
  • Zugang Außenbereich:stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: gepflastert
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 90 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 105 cm x >150 cm, rechts: 90 cm x 114 cm, links: 105 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Es ist ein Audioguide für Erwachsene und Kinder verfügbar. Es steht ein Rollstuhl zur Verfügung. 

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs: 2
  • Kommentar:
    • Kurzparken zum aussteigen vor dem Eingang möglich.

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 120 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 114 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 114 cm
  • Kommentar:
    • Schwergängige Tür, Rufknopf für Rollifahrer an der Eingangstür. Das Personal hilft bei der Türöffnung.

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder -tisch teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Zugang über Rampe
  • Rampenneigung: 5%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 120 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 114 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Durchgänge: 114 cm
  • Wegebeschaffenheit:
    • ebene, gepflasterte Wege
  • Kommentar:

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 114 cm
  • Breite der Aufzugstür: 90 cm
  • Länge der Aufzugskabine: 110 cm
  • Breite der Aufzugskabine: 140 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente: 86 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente: 105 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 90 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 120 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 134 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 36 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 80 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 105 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 90 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 114 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 105 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 13 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander: 67 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 47 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Schwergängige Schiebetür
    • Rückenlehne am WC vorhanden

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution): Landkreis Barnim
  • Datum der Datenerhebung: 31.01.2019
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste

Kurzbeschreibung

  • Der Ausstellungsrundgang kann mit einem Audioguide für Erwachsene und Kinder erlebt werden.

Information und Erlebnis

  • Internetseite barrierefrei gestaltet
  • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt
  • spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Gäste werden angeboten
  • Kommentar: Führungen für sehbehinderte Gäste

Wege und Sicherheit

  • Beschreibungen der Wegeführung und -beschaffenheit im Außenbereich liegen vor
  • Aufzüge haben akustische Ansage und Tasten in Braille- oder erhabener Pyramidenschrift
  • Kommentar: Aufzug-Tasten in Braille-Schrift

Fachkompetenz / Service

  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Kommentar: Abholung vom Bus bei Anmeldung möglich.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution): Landkreis Barnim
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung: 31.01.2019

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“

Kurzbeschreibung

  • Es werden spezielle Führungen angeboten. Es gibt Mitarbeiter, die für die Zielgruppe geschult sind.

Gut zu wissen

  • Ihnen wird alles in Ruhe erklärt und gezeigt. Sie können Fragen stellen.
  • Weitere Informationen: Servicepersonal vor Ort

Das kann der Betrieb noch für Sie tun

  • Der Betrieb kann Sie vom Bahn-Hof abholen. Oder von der Bus-Halte-Stelle. Oder er kann Ihnen einen Fahr-Dienst empfehlen.
  • Weitere Informationen: Abholung vom Bahnhof/Bus auf Anfrage möglich

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig?

Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste

Kurzbeschreibung

Planung für 2014
  • Hörverstärker am Empfangsbereich
  • Induktionsschleife im Multi-Media-Saal

Information und Erlebnis

  • Informationen in leichter Sprache vorhanden
  • Spezielle Informationen im Internet für schwerhörige und gehörlose Gäste vorhanden
  • spezielle Führungen für schwerhörige und gehörlose Gäste werden angeboten
  • akustische Informationen werden auch auf andere Art erlebbar gemacht
  • Kommentar: Info-Materialien werden 2014 erweitert. Museumspädagogen stehen für Führungen zur Verfügung

Sicherheit

  • optische und akustische Signale von Klingeln und Alarm
  • Kommentar: Kameras vorhanden Bei Hausalarm geht das Personal durch das Gebäude und informiert die Gäste.

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Auf Anfrage kann ein Gebärden- oder Schriftdolmetscher organisiert werden

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Erheber (Institution): TMB
  • Datum der Datenerhebung: 2019-01-31