Zurück zur Liste

Aussichtstürme Kirchen Historische Baudenkmäler und Stätten Nikolaikirche Jüterbog

Nikolaikirchplatz
14913 Jüterbog
Telefon

03372-432509

www.​kirche-jueterbog.​com
nikolai-gemeinde@​web.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer
Die Nikolaikirche, ein dreischiffiger gotischer Bau, wurde zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert errichtet. 1307 wurde die Kirche erstmalig erwähnt. Die jetzige Kirche, eine gotische Hallenkirche, ist in drei Bauphasen errichtet worden. Die Arbeiten an den Türmen - welche heute noch bestiegen werden können - fanden erst nach 1500 ihren Abschluss. Außerdem findet sich in der Kirche neben dem Tetzelkasten in der sehenswerten Taufkapelle auch ein alter gotischer Flügelaltar und eine majestätische Orgel, die im Ursprung eine Wagnerorgel ist, Anfang des 20. Jahrhunderts jedoch von Rührmann umgebaut wurde. Das Prospekt ist erhalten geblieben. 
Von der Turmhöhe genießt man einen unbeschreibbaren Rundblick über die Stadt. Die Größe der Kirche und die prächtige Ausmalung sind eindrucksvolles Zeugnis des damaligen Wohlstandes der Stadt. Warum die Türme zwei unterschiedliche Spitzen haben, sollten Sie bei einem Besuch in Erfahrung bringen. 

 

Öffnungszeiten

Dienstag 13:00h - 17:00h
Mittwoch 13:00h - 17:00h
Donnerstag 13:00h - 17:00h
Freitag 13:00h - 17:00h
Sonntag 13:00h - 17:00h
Samstag 10:00h - 17:00h
Geöffnet von Karfreitag bis zum Reformationstag

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • Ein Hinweisschild am Haupteingang weist auf den barrierefreien Eingang an der Südseite hin, der von der Kirchenaufsicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen geöffnet wird.
  • Der barrierefreie Eingang hat eine Türschwelle von 3cm, die hier als Stufe gezählt wird
  • Das Kircheninnere ist ansonsten gut und ohne Stufen erreichbar. In der ehemaligen Sakristei, der "Tetzelkapelle", gibt es den Tetzelkasten und den Cranach-Altar zu besichtigen. Hier muss eine Stufe von 12cm überwunden werden. Die Kirchenaufsicht ist dabei gern behilflich.
  • Eine Turmbesteigung ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nicht möglich.
  • Die Toiletten in der Nikolaikirche sind nur für Besucher mit Restgehfähigkeit nutzbar (1 Stufe, Kabinentüren schmaler als 60cm, keine Haltegriffe). 

PKW-Stellplätze

  • Kommentar:  es sind keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden, im Straßenraum stehen aber genug Stellplätze zur Verfügungg

Zugang und Wege Innenbereich

  • Anzahl der Stufe(n): 1
  • Gesamthöhe der Stufen: 3 cm
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 102 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 102 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 102 cm
  • Kommentar:
    • Der Haupteingang der Kirche ist über drei Stufen nutzbar (eine Türschwelle mit 5cm, dahinter 2 Stufen mit je 17cm). 
    • Ein Hinweisschild am Eingang weist auf den barrierefreien Eingang an der Südseite hin, der von der Kirchenaufsicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen geöffnet wird.
    • Der barrierefreie Eingang hat eine Türschwelle von 3cm, die hier als Stufe gezählt wird
    • Das Kircheninnere ist ansonsten gut und ohne Stufen erreichbar. In der ehemaligen Sakristei, der "Tetzelkapelle" gibt es den Tetzelkasten und den Cranach-Altar zu besichtigen. Hier muss eine Stufe von 12cm überwunden werden. Die Kirchenaufsicht ist dabei gern behilflich.

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Wegebeschaffenheit: Das Gelände rund um die Kirche ist überwiegend gepflastert bzw. mit Split befestigt.

Gästetoilette

  • Kommentar:  Die vorhandenen Toiletten sind nicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Erhebung der Daten

  • Datum der Datenerhebung: 11.05.2016
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten