Zurück zur Liste

Museen Industriekultur Sächsisches Industriemuseum Energiefabrik Knappenrode

Werminghoffstraße 20
02977 Hoyerswerda OT Knappenrode
Telefon

03571-6095540

www.​energiefabrik-knappenrode.​de
info-energiefabrik@​saechsisches-industriemuseum.​com
Freizeit Rollstuhlfahrer Freizeit Sehbehindert Freizeit geistig behindert Freizeit Gehörlos/Schwerhörig
Imposant erhebt sich die backsteinfarbene Brikettfabrik in Knappenrode über die Kiefernwälder. Von ihrem Treppenturm aus bietet sich ein grandioser BIick über das Lausitzer Seenland. Über ihn tauchen Sie ausgerüstet mit Schutzhelm ein in die Welt der Arbeiter von einst.

Noch immer klebt der Kohlestaub an den Wänden der Fabrikhallen und noch immer riecht es nach Braunkohle. Die Maschinen stehen zwar seit 25 Jahren still, doch auf dem Fabrik.Erlebnis.Rundgang lässt sich auch heute noch nachvollziehen, wie aus Rohkohle Briketts wurden. Zeitzeugenberichte, Fotos und Filme vermitteln einen plastischen Eindruck von den harten Arbeitsbedingungen der Kumpel. Und manchmal zerreißt die Schichtsirene die Stille Knappenrodes und die Maschinen erwachen akustisch zum Leben. Dann sind die Hallen erfüllt von einem gewaltigen Rattern und Dröhnen.

Und im Freien wird die Industriegeschichte weitererzählt: Auf dem parkähnlichen Museumsgelände finden sich Tagebaugroßgeräte, schienengebundene Maschinen, ein Steigerhaus und sogar eine begehbare Tiefbaustrecke. Trauen Sie sich in ihren dunklen Schlund?

Die Ausstellung „Heiß geliebt!“ präsentiert Sachsens größte Ofen- und Feuerstättenausstellung. 120 Objekte eröffnen einen Blick in die Kulturgeschichte des Heizens. Und „Als Knappenrode noch Werminghoff  hieß“ lässt Sie eintauchen in die Anfangszeit von Ort und Werk, deren Baubeginn 1913/14 war und die nach dem Generaldirektor der Eintracht AG, Joseph Werminghoff, benannt waren. Erst 1950 erhielt Knappenrode seinen heutigen Namen.

Ein fast drei Kilometer langer Rundkurs bietet die Möglichkeit unter Begleitung eines ehemaligen Kumpels auf einer Handhebeldraisine um das Museumsgelände zu sausen. Bewegungshungrige Kinder kommen im Labyrinth und auf der Findlingspyramide auf ihre Kosten. Und bei Kaffee oder Limonade im Bistro oder im Museumsshop klingt ihre Zeitreise entspannt aus.

Tipps: 
Informieren Sie sich auch über die vielseitigen Foto-, Kunst- und Sonderausstellungen in der Energiefabrik, die frische Sichtweisen zu Themen wie Mineralogie, Bergbau, regionaler Wandel und Zukunft der Lausitz eröffnen. 

Die Fabrik.Fest.Spiele und das Herbst.Feuer.Fest sind jedes Jahr Veranstaltungshöhepunkte.

Öffnungszeiten

Samstag 10:00h - 18:00h
Sonntag 10:00h - 18:00h
Neujahr geschlossen
Heiligabend geschlossen
Silvester geschlossen
An allen Feiertagen 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

Allgemeines:
  • kein ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden
  • Zugang Innenbereich (mit Aufzug und Gästetoilette) und Fabrik II (Erdgeschoss) sind stufenlos erreichbar
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden - Türbreite 102 cm
  • Bewegungsfläche
    • vor dem WC 120 cm x >150 cm
    • links 50 cm x 120 cm
  • Haltegriffe vorhanden
Besonderheiten:
  • Infozentrum, Haus 4 Sonderausstellung
  • Gastronomie "Zechenhaus" ist aktuell nicht geöffnet, kann aber für Veranstaltungen angemietet werden > Tisch in einer Höhe von 67 cm ca. 20 cm unterfahrbar

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Breite der Aufzugstür 90 cm
  • Längenmaß der Aufzugskabine: 120 cm
  • Breite der Aufzugskabine 100 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente 100 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente 110 cm

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 102 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 130 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 100 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 27 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 120 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 50 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 120 cm
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 87 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 46 cm

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution) TV Lausitzer Seenland e.V.
  • Datum der Datenerhebung 27.05.2015
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste

Kurz-Beschreibung


Information und Erlebnis

  • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt
  • Kommentar Geschulte Gästeführer gehen individuell auf die Bedürfnisse von Gästen ein.

Wege und Sicherheit

  • Wege und Flure sind optisch und taktil kontrastierend markiert bzw. mit Leitsystem ausgestattet
  • Gefahrenstellen sind gekennzeichnet und gesichert
  • Kommentar
    • keine durchgehende Kennzeichnung von Gefahrenstellen
    • Handläufe vorhanden
    • Gästeführer sind bei der Überwindung möglicher Gefahrenstellen zur Stelle 

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Kommentar:
    • Ein Begleitservice kann auf vorherige Anfrage angeboten werden 

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 27.05.2015
  • Erheber (Institution) TV Lausitzer Seenland e.V.

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“

Gut zu wissen:

  • Es gibt gute Schilder und Weg-Weiser. Man findet immer den Weg.
  • Ihnen wird alles in Ruhe erklärt und gezeigt. Sie können Fragen stellen.
  • Weitere Informationen: Geschulte Gästeführer gehen individuell auf die Bedürfnisse der Gäste ein.

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Erheber (Institution) TV Lausitzer Seenland e.V.
  • Von wann sind die Informationen? 27.05.2015

Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste

Kurz-Beschreibung

Besonderheiten:
  • Fabrikerlebnis Rundgang
  • Schichtbeginn der Maschinen
    • 11:00 Uhr
    • 14:00 Uhr
    • 16:00 Uhr

Informationen und Erlebnis

  • Kommentar Informationsmöglichkeiten visuell und akustisch erfassbar

Sicherheit

  • Kommentar Akustische Informationen werden Teilweise auch zusätzlich optisch übermittelt.

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Kommentar: Erfahrungen mit Gästen mit Einschränkungen vorhanden.

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Erheber (Institution) TV Lausitzer Seenland e.V.
  • Datum der Datenerhebung 27.05.2015