Zurück zur Liste

Hotels, Pensionen etc. Erlebnishof Beitsch in Schönewalde

Dorfstraße 37
03249 Sonnewalde OT Schönewalde
Telefon

+49 (0)35323 68528

www.​erlebnishofbeitsch.​de
beitschferienhof@​t-online.​de
Beherbergung Sehbehindert Beherbergung geistig behindert Beherbergung Gehörlos/Schwerhörig
Der Erlebnishof befindet sich im Herzen einer Grünanlage in der Niederlausitz, nahe dem Spreewald. Wollige Esel begrüßen die Gäste über den Zaun hinweg. In dem Vierseitenhof stehen insgesamt 20 Zimmer im rustikalen Bauernstil zur Verfügung. Die barrierefreien Unterkünfte sind als Doppel- und Mehrbettzimmer mit bis zu vier Betten gestaltet und jeweils mit TV und einem Bad mit Dusche ausgestattet. Die Anlage ist ideal für Durchreisende und Urlauber gleichermaßen und bietet auch das Passende für Seminare, Tagungen sowie Feierlichkeiten jeder Art. Halb- und Vollpension sind möglich.
Das hofeigene Kino bietet spannende Filme. Im Spieleraum befinden sich Kicker, Billard sowie eine Spiel-, Mal- und Bastelecke. Der Partyraum verfügt über eine große Feuerstelle. Wer sich austoben möchte, geht einfach auf den Volleyballplatz oder spielt Fußball. Zwischen den angelegten Gärten, Teichen und Natur pur kommt jeder zur Ruhe und kann die frische Landluft genießen.

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste

Kurzbeschreibung

  • Der Erlebnishof Schönewalde ist nicht speziell für blinde und sebehinderte Gäste eingerichtet. Es gibt z.B. kein Blindenleitsystem und keine Informationen in Brailleschrift etc.
  • Gute Erfahrungen mit Blindengruppen (mit eigenen Begleitpersonen) liegen jedoch vor
  • Das Angebot des Erlebnishofs richtet sich speziell an Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Das Personal stellt sich auf die jeweiligen Gäste und deren Bedürfnisse ein.
  • Die Freizeitmöglichkeiten auf dem Hof (Kino, Basteln, Spielen, Lagerfeuer, ...) und das Ausflugsangebot (Tagesfahrten in die Umgebung) werden nach Absprache gezielt auf die Bedürfnisse der Gäste angepasst.
  • Es gibt eine gute Zusammenarbeit mit Pflegediensten, Sanitätshäusern in der Region.

Zugang zum Betrieb

  • keine Karusell- oder Rotationstür als Zugang

Helle und blendfreie Gestaltung

  • der Flure, Treppen, Aufzüge, Zimmer etc.

Fachkompetenz / Service

  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Begleitservice kann angeboten werden

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung: 2016-03-08

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“

Kurzbeschreibung

  • Der Erlebnis-Hof Schönewalde ist für Gruppen von Menschen mit Behinderungen da.
  • Viele Gäste mit Lern-Schwierigkeiten oder geistiger Behinderung waren schon hier. Es hat ihnen gut gefallen.
  • Nicht nur Kinder-Gruppen hat es hier gut gefallen. Auch viele Erwachsenen-Gruppen haben sich hier wohl gefühlt.
  • Gäste mit mehreren Behinderungen haben sich hier auch wohl gefühlt.

Gut zu wissen

  • Es gibt viele Informationen über dieses Angebot. Sie sind leicht zu verstehen. Es gibt viele gute Bilder in den Informationen. Sie erklären vieles.
  • Ihnen wird alles in Ruhe erklärt und gezeigt. Sie können Fragen stellen.
  • Brauchen Sie eine Begleit-Person oder eine Unterstützung? Brauchen Sie einen Pflege-Dienst? Ihnen können Empfehlungen gegeben werden.

Das kann der Betrieb noch für Sie tun

  • Kommen Sie mit dem Zug? Oder mit dem Bus? Der Betrieb hat Vorschläge für Sie.
  • Der Betrieb kann Sie vom Bahn-Hof abholen. Oder von der Bus-Halte-Stelle. Oder er kann Ihnen einen Fahr-Dienst empfehlen.
  • Der Betrieb hat viel Erfahrung mit Gästen mit Lern-Schwierigkeiten.

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig?
  • Von wann sind die Informationen? 2016-03-08

Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste Informationen für gehörlose und schwerhörige Gäste

Kurzbeschreibung

  • Der Erlebnishof Schönewalde ist nicht speziell für schwerhörige und gehörlose Gäste eingerichtet. Es gibt z.B. keine Induktionsschleife/ Licht- oder Vibrationswecker etc.
  • Gute Erfahrungen mit Gehörlosengruppen (mit eigenen Begleitpersonen) liegen jedoch vor. Auch taub-blinde Gäste waren schon da.
  • Die Mitarbeiter des Erlebnishofs verfügen über Grundkenntnisse von Gebärdensprache
  • Das Angebot des Erlebnishofs richtet sich speziell an Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Das Personal stellt sich auf die jeweiligen Gäste und deren Bedürfnisse ein.
  • Die Freizeitmöglichkeiten auf dem Hof (Kino, Basteln, Spielen, Lagerfeuer, ...) und das Ausflugsangebot (Tagesfahrten in die Umgebung) werden nach Absprache gezielt auf die Bedürfnisse der Gäste angepasst.
  • Es gibt eine gute Zusammenarbeit mit Pflegediensten, Sanitätshäusern in der Region.

Wesentliche Informationen

  • Optische Wahrnehmbarkeit wesentlicher Informationen

Fachkompetenz / Service

  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die über Grundkenntnisse von Gebärdensprache oder Lautsprache begleitender Gebärde (LBG) verfügen

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung: 2016-03-08