Zurück zur Liste

Kinder- und Jugendunterkünfte Reiter- & Erlebnisbauernhof Groß Briesen

Kietz 11
14806 Bad Belzig OT Groß Briesen
Telefon

033846-41673

http:/​/​www.​Reiterhof-Gross-Briesen.​de
info@​Reiterhof-Gross-Briesen.​de
Beherbergung Rollstuhlfahrer Beherbergung geistig behindert Beherbergung Allergiker Certified company: Quality management child and youth tourism
Umgeben von grünen Pferdeweiden und idyllischen Kiefernwäldern, mitten im Naturpark Hoher Fläming, liegt der Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen. Auf unserem altmärkischen Vierseitenhof begrüßen wir alle Gäste in familiärer und kinderfreundlicher Atmosphäre. Wir bieten Reitferien mit 2x täglich Reiten und ein buntes Ferienprogramm. Jeder entscheidet selbst, ob er ausreiten oder etwas auf dem Platz dazulernen möchte. Bauernhoftiere zum Anfassen sowie ein umfangreiches Erlebnisprogramm bieten reichlich Abwechslung für Kitas und Schulklassen.Die Unterbringung erfolgt in neu ausgebauten Mehrbettzimmern, die überwiegend mit eigenem Bad ausgestattet sind.

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

Allgemeines zur Barrierefreiheit:
  • ausgewiesenene Behindertenparkplätze vorhanden
  • 2 Mehrbettzimmer im Erdgeschoss stufenlos erreichbar
  • Separate Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 94 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x >150 cm, rechts: 0 cm x 0 cm, links: 57 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
Zimmer & Sanitärbereich:
  •  Breite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 94 cm
  • Bewegungsfläche im Zimmer: >150 cm x >150 cm
  • Türbreite Sanitärbereich: 95 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC: 130 cm x >150 cm, rechts: 75 cm x >150 cm, links: 28 cm x  >150 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Dusche stufenlos mit dem Rollstuhl befahrbar, Bewegungsfläche der Dusche: >150 cm x  >150 cm, Sitzmöglichkeit in der Dusche vorhanden

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 0
  • Kommentar PKW kann bis zur Wohnung ranfahren zum Ein- und Aussteigen.

Zugang zum Betrieb

  • Anzahl der Stufe(n) 1
  • Gesamthöhe der Stufen 4.5 cm
  • über Rampe
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm
  • Kommentar: neu gepflasterter Hof

Rezeption

  • Kommentar Rezeption im vorderen Gebäude ist derzeit nur über eine Treppe zugänglich. Der Neubau zu ebener Erde ist geplant. Klingel wird nachgerüstet

Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Zimmertür 94 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 94 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche an dieser Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsflächen vor Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) >150 cm
  • Breite des schmalsten Durchgangs innerhalb des Zimmers 151 cm
  • Höhe der Liegefläche 38 cm
  • Anzahl der unterfahrbaren Betten (mind.15 cm hoch, über gesamte Bettbreite) 3
  • Kommentar: 3 Etagenbette, davon untere Etage nutzbar. Zugang zum Zimmer erfolgt direkt vom Hof aus, jedoch auf Kopfsteinpflaster.

Sanitärraum zum Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 95 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 95 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 130 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 22 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 84 cm
  • kein im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 130 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 75 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 28 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 89 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 87 cm
  • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 52 cm
  • Mit einem Rollstuhl stufenlos befahrbare Dusche
  • Länge der Bewegungsfläche der Dusche >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche der Dusche >150 cm
  • Höhe der Haltegriffe der Dusche vom Fußboden aus 93 cm
  • sonstige Sitzmöglichkeit für die Dusche vorhanden
  • Notruf vorhanden

separate Gästetoilette

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 94 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 94 cm
  • Tür schlägt in den Sanitärraum auf und beeinflusst die Bewegungsflächen
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 30 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 86 cm
  • kein im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 130 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 57 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 25 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 80 cm
  • linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 54 cm
  • kein Notruf vorhanden

Zugang zu Frühstücksraum/Restaurant/Speisesaal

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 103 cm

Die oben aufgeführten Daten wurden erhoben für

  • Mehrbettzimmer (Zimmernummer: ) 4
  • zusätzliche Mehrbettzimmer (Zimmernummer: ) 6

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Kommentar: Shuttelservice von Bushaltestellen eigener PKW/ Caddy ( dazu muss der Rollstuhlfahrer umsetzbar sein), Kontakt zu Fahrdiensten

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 10.04.2018
  • Datum der Selbstauskunft 23.02.2010
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg
  • Erheber (Institution) Naturparkverein Fläming e.V.

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“

Gut zu wissen:

  • Ihnen wird alles in Ruhe erklärt und gezeigt. Sie können Fragen stellen.
  • Brauchen Sie eine Begleit-Person oder eine Unterstützung? Brauchen Sie einen Pflege-Dienst? Wir können Empfehlungen geben.

Das können wir noch für Sie tun:

  • Wir können Sie vom Bahn-Hof abholen. Oder von der Bus-Halte-Stelle. Oder wir können Ihnen einen Fahr-Dienst empfehlen.
  • Wir haben viel Erfahrung mit Gästen mit Lern-Schwierigkeiten.
  • Weitere Informationen: ausgebildetes Personal

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig?
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg
  • Von wann sind die Informationen? 14.05.2009
  • Von wann sind die Informationen? 10.04.2018

Informationen für Gäste mit Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten Informationen für Gäste mit Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Allgemeine Informationen

  • Der Abstand zur nächsten Schadstoffemissionsquelle (Fabrik, Heizwerk Tankstelle usw.) beträgt mehr als 4.000 Meter
  • Bei der Einrichtung des Hauses wird darauf geachtet, schadstoffarme bzw. -freie Ausstattungen einzusetzen
  • Bei der Einrichtung des Hauses wird auf geruchsintensive und allergene Pflanzen verzichtet
  • Bei Reinigung und Pflege wird darauf geachtet, milde, neutrale, biologisch abbaubare Reiniger einzusetzen, auf Lösungsmittel wird verzichtet
  • Nichtraucherzimmer sind verfügbar
  • Kommentar Rauchen im Außengelände erlaubt

Pollenallergiker

  • Es liegen stets aktuelle Information über den jahreszeitlichen Verlauf des Pollenfluges in der Region vor

Hausstaubmilbenallergiker

  • Die Gästezimmer sind ohne offene Möbel oder Regale, ohne Polstermöbel und ohne Gardinen aus dicken Stoffarten ausgestattet
  • Die Gästezimmer sind mit glattem Bodenbelag ausgestattet, der täglich feucht gewischt wird

Schimmelpilzallergiker

  • Es wird regelmäßig stoßgelüftet
  • Klimaanlagen werden (falls vorhanden) nach Herstellerrichtlinie kontrolliert und die Filter regelmäßig gewechselt

Spezieller Ernährungsbedarf (zu Frühstücksbuffet/ Hotelrestaurant etc.)

  • Auf Nachfrage können Angaben zu den Inhaltsstoffen der verwendeten Nahrungsmittel/ Mahlzeiten gemacht werden
  • Es besteht die Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen
  • Auf Nachfrage können auch außerhalb der vorgesehenen Essenszeiten Zwischenmahlzeiten serviert werden
  • Biokost wird angeboten
  • Von Geschmacksverstärkern freie Kost wird angeboten
  • Glutenfreie Kost wird angeboten
  • Von Hauptallergenen freie Kost wird angeboten
  • Laktosefreie Kost wird angeboten
  • Vegetarische Kost wird angeboten
  • Kommentar auf Nachfrage: ohne Geschmacksverstärker, glutenfrei, ohne Hauptallergene, BE/KE
    ständig im Angebot: Essen für Muslime

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere für Allergiker und Gäste mit speziellem Ernährungsbedarf geeignete Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Kontaktdaten zu relevanten Ansprechpartnern in der Region liegen vor
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind. Sonstige besuchte Seminare und Fortbildung s. Kommentar

Erhebung der Daten

  • Datum der Selbstauskunft 10.04.2018
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um eine Selbstauskunft des Anbieters
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg