Zurück zur Liste

Gärten und Parkanlagen Schaugarten Arche

Papenbrucher Dorfstraße 19 OT Papenbruch
16909 Heiligengrabe
Telefon

03394-721322

www.​schaugarten-arche.​de
mail@​schaugarten-arche.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer
Nur 5 km von Wittstock entfernt liegt Papenbruch mit seinem Jäglitz-Quellmoor.
Auf einem historischen Pfarrhof (im Geist der Weimarer Klassik 1819 erbaut) mit Streuobstwiese, Eselgehege und Bibelgarten befindet sich am Grundstücksende das Quellgebiet der Jäglitz, in das man über einen Laufsteg gelangt.
Durch umfangreiche Melioration ab 1950 stark entwässert, war von dem ursprünglichen Erlenbruch nichts mehr vorhanden. 2007 begann auf Vereinsinitiative die Renaturierung dieses kleinen Quellmoors, das sich heute wieder als ein schützenswertes, artenreiches Kleinbiotop präsentiert, zu dem ursprünglich auch ein Orchideenreichtum (Frauenschuh) gehörte. Heute finden sich hier neu angesiedelt Knabenkraut-Orchideen.
Der Bibel- und Rosengarten wurde neu gestaltet. Im Quellmoor gibt es im Meliorationsgraben eine Sohlgleite.
Täglich von 8-18 Uhr geöffnet. Spenden erbeten.
 

Öffnungszeiten

Täglich von Mai bis Oktober geöffnet.

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: über 1 Stufe
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: meist wassergerundene Decke, Kopfsteinplaster im Lagerfeuerbereich, ebene Pflaster im Sitzbereich
  • Keine Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden
Besonderheiten:
  • Grünes Klassenzimmer, Lehrpfad, Schau- Schul- und Lehgarten stufenlos erreichbar
  • Seit Januar 2013 gibt es einen 2. Aufenthaltsraum, der zum ´Kaffeekränzchen einläd´. Dieser Raum ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen über eine Rampe zu erreichen.

Zugang und Wege Innenbereich

  • Anzahl der Stufe(n): 1
  • Gesamthöhe der Stufen: 3 cm
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 80 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 80 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 80 cm

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Wegebeschaffenheit: meist wassergundene Decke, Kopfsteinplaster im Lagerfeuerbereich, ebenes Pflasten im Sitzbereich

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 80 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 80 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 70 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 70 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 20 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 85 cm
  • kein im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 100 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 100 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 70 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 40 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 70 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 25 cm
  • keine Haltegriffe neben dem WC vorhanden
  • Kommentar: Gästetoilette nicht speziell für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen ausgestattet

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution): Tourimusverband Prignitz e.V.
  • Datum der Datenerhebung: 2020-09-08
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten