Zurück zur Liste

Museen Natureum / Kultureum der Burg Storkow

Burg Storkow - Natureum
Schlossstraße 6
15859 Storkow (Mark)
Telefon

033678-73108

http:/​/​www.​burgstorkow.​de
tourismus@​storkow.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer
Im "Natureum" auf Burg Storkow können sich Besucher über Flora, Fauna und landschaftliche Besonderheiten im Naturpark Dahme-Heideseen informieren. Das Spektrum der Ausstellung mit dem Titel "Natur und Mensch - Eine Zeitreise" reicht von der Eiszeit bis zur Gegenwart.

Im "Kultureum" auf der Galerie der Burg Storkow befinden sich wechselnde Sonderausstellungen.

Auf der Burg Storkow finden regelmäßig auch Veranstaltungen statt.

Ergänzung zu den Öffnungszeiten: am 24. Dezember sowie 31. Dezember geschlossen.

Öffnungszeiten

Montag 10:00h - 17:00h
Dienstag 10:00h - 17:00h
Mittwoch 10:00h - 17:00h
Donnerstag 10:00h - 17:00h
Freitag 10:00h - 17:00h
Samstag 10:00h - 17:00h
Sonntag 10:00h - 17:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • Kein ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden
  • Zugang Innenbereich: stufenlos
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: barrierefreie Wegeführung/Zuführung über den Burghof 
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos über Aufzug erreichbar. Türbreite: 93 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x 142 cm, rechts: >150 cm x 142 cm, links: 0 cm x 0 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume im Erdgeschoss und im 1. Stock des Fachwerkhauses stufenlos über Aufzug erreichbar, Türbreite: 90 cm
  • Restaurant im Erdgeschoss stufenlos erreichbar
Besonderheiten:
  • Burgsaal für Ausstellungen und Veranstaltungen zur Vermietung nutzbar
  • Ausstellungsräume auch im Untergeschoss und im Obergeschoss per Aufzug nutzbar
  • Fachwerkhaus auf dem Burghof: stufenlos über Treppen-Lift erreichbar, Veranstaltungsraum im Obergeschoss, Bibliothek im Erdgeschoss
  • Rollstuhlfahrer-WC und Besucherzentrum des Naturparks Dahme-Heideseen im Erdgeschoss
  • Leihrolli vorhanden

PKW-Stellplätze

  • Kommentar: Nach Rücksprache dürfen Kleinbusse und Pkw auf den Burghof vorfahren. Der eigentliche Besucherparkplatz befindet sich auf der anderen Seite gegenüber dem Eingang zur Burg.

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 96 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 90 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 151 cm
  • Kommentar: Der Aufzug fährt ins Unter- und Obergeschoss. Zwischen den Ausstellungsräumen im Obergeschoss gibt es eine Rampe (Länge: 2,10 m, Höhe: 0,19 m). Brandschutztüren gehen teilweise schwergängig. Das Personal ist gern behilflich. Am Haupteingang, gleichzeitig Eingang zur Tourist-Information gibt es eine Schwelle mit einer Höhe von 2,5 cm.

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Durchgänge: 151 cm
  • Wegebeschaffenheit: barrierefreie Wegeführung/Zuführung über den Burghof und Steigung von der Straße zum Burghof.

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
  • Breite der Aufzugstür: 90 cm
  • Länge der Aufzugskabine: 138 cm
  • Breite der Aufzugskabine: 106 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente: 98 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente: 98 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
  • Kommentar: Zur Burgausstellung und wechselnden Ausstellungen wie z. B. "PUHDYS" ins Obergeschoss, zur geschichtlichen Ausstellung und WC ins Untergeschoss. 

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 93 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 142 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 19 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 85 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 105 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 142 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 79 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander: 88 cm
  • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 53 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar: Die Haltegriffe sind unterschiedlich hoch. Diese Daten beziehen sich auf das Rollstuhlfahrer-WC im Untergeschoss der Burg. Ein zweites Rollstuhlfahrer-WC befindet sich im Fachwerkhaus.

Dusche / Sanitärräume / Umkleide

  • Kommentar: Künstlerkabinen im Untergeschoss per Aufzug zugänglich. Die Dusche hat eine Stufe mit Höhe von 8 cm.

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 95 cm
  • Kommentar: Die Veranstaltungsräume der Burg sind durch die Tourist-Information oder durch den Seiteneingang zum Burgsaal zugänglich. In der Stadtbibliothek (Fachwerkhaus) befindet sich ein weiterer Veranstaltungssaal, der mit einem Aufzug zugänglich ist. Die Ausstellungsobjekte sind gut aus der Sitzposition erkennbar.  

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Kommentar: Es gibt keine Niederflurbusse in Storkow. Zugverbindung mit der ODEG.

Erhebung der Daten

  • Datum der Datenerhebung: 2019-03-23
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten