Zurück zur Liste

Hotels, Pensionen etc. SeeHotel Großräschen

Seestraße 88
01983 Großräschen
Telefon

0049 (0)35753 69 06 60

www.​seehotel-grossraeschen.​de
info@​seehotel-grossraeschen.​de
Beherbergung Rollstuhlfahrer Beherbergung Sehbehindert 4 stars Online bookable hotel Provider with ADFC classification "Bed & Bike
Direkt am Großräschener See erwartet Sie das elegante SeeHotel Großräschen. Mit seinen 60 komfortabel ausgestatteten Zimmern, einem gemütlichen Restaurant mit Sonnenterrasse, der gediegenen Hotelbar, einem Wellnessbereich und dem legendären Fälschermuseum lädt das SeeHotel zum Verweilen, Entspannen und Erleben ein.

Zur Verfügbarkeit von barrierefrei nutzbaren Zimmern und Angeboten beraten wir Sie gern auch telefonisch: Tel. 0049 (0)35753 69 06 60

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

Allgemeines zur Barrierefreiheit:
  • ein ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden
  • Zugang zum Gebäude: über Rampe
  • 1 Doppelzimmer im Erdgeschoss stufenlos erreichbar
  • 2 weitere Doppelzimmer in der Villa Victoria sind stufenlos erreichbar. Diese sind großzügig angelegt. Dusche stufenlos mit Rollstuhl befahrbar. Keine Haltegriffe vorhanden.
  • Frühstücksraum/ Restaurant im Erdgeschoss stufenlos erreichbar
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 90 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x >150 cm, rechts: 82 cm x >150 cm, links: 82 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
Zimmer & Sanitärbereich:
  • Breite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 95 cm
  • Bewegungsfläche im Zimmer: >150 cm x >150 cm
  • Türbreite Sanitärbereich: 95 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC: 150 cm x >150 cm, WC von rechts und links anfahrbar
  • Haltegriffe vorhanden
  • Dusche stufenlos mit dem Rollstuhl befahrbar, Bewegungsfläche der Dusche: 120 cm x 120 cm, Sitzmöglichkeit in der Dusche vorhanden
Besonderheiten:
  • Wellnessbereich im Untergeschoss vom Gebäudeinneren nur über Treppen zugänglich. Alternativ kann man von der Gebäudeaußenseite über eine sehr steile Rampe (6 m lang, 1,50 m hoch) und eine Stufe in Höhe von 11cm in den Wellnessbereich gelangen.
  • Türbreite des Seiteneingangs: >150 cm (doppelflügelig). Türbreiten  zu Solarium, Ruheraum, Massageraum: 82 cm.Türbreite Sauna: 67 cm, Bewegungsfläche Sauna: 80 cm x 93 cm. Türbreite Massagekabinen: 58 cm. Duschen sind stufenlos zugänglich.
  • Es sind keine speziellen Einrichtungen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen im Wellnessbereich vorhanden

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 1
  • Kommentar Direkte Vorfahrt bis zum Haupteingang ist möglich.

Zugang zum Betrieb

  • über Rampe
  • Rampenhöhe 1 m
  • Rampenlänge 11 m
  • Rampenneigung 9%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder –tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85cm abgesenkt aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
  • Kommentar

Flure

  • Breite der Flure, die zu den Aufzügen führen 151 cm
  • Breite der Flure, die zu den Zimmern führen 151 cm
  • Breite der Flure, die zu sonstigen Einrichtungen (z.B. Speisebereich) führen 151 cm

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 80 cm
  • Breite der Aufzugstür 80 cm
  • Längenmaß der Aufzugskabine: 132 cm
  • Breite der Aufzugskabine 105 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Aufzug 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug 150 cm

Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Zimmertür 95 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 95 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer 115 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche an dieser Längsseite des Bettes 130 cm
  • Breite der Bewegungsflächen vor Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 130 cm
  • Breite des schmalsten Durchgangs innerhalb des Zimmers 95 cm
  • Höhe der Liegefläche 49 cm

Sanitärraum zum Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 95 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 95 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 30 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 84 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 100 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 95 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC nur rechts vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 30 cm
  • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 49 cm
  • Mit einem Rollstuhl stufenlos befahrbare Dusche
  • Länge der Bewegungsfläche der Dusche 120 cm
  • Breite der Bewegungsfläche der Dusche 120 cm
  • Höhe der Haltegriffe der Dusche vom Fußboden aus 76 cm
  • fest installierter, klappbarer oder einhängbarer Duschsitz vorhanden
  • Höhe der Duscharmatur (aus einer Sitzposition seitlich erreichbar) 125 cm
  • kein Notruf vorhanden

separate Gästetoilette

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 90 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 90 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 13 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 82 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 83 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 83 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC nur links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 28 cm
  • linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 50 cm
  • Notruf vorhanden

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Anzahl der Stufe(n) 1
  • Gesamthöhe der Stufen 3 cm
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 82 cm
  • Kommentar: Veranstaltungsraum am Fälschermuseum in der Galerie des Hotels, weiterer Veranstaltungsraum im hinteren Gebäudeteil über die Terrasse erreichbar.

Zugang zu Frühstücksraum/Restaurant/Speisesaal

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 110 cm
  • Kommentar:

Die oben aufgeführten Daten wurden erhoben für

  • Doppel- oder Zweibettzimmer (Zimmernummer: ) 101

Fachkompetenz/Service

  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Kommentar: Transfer über Kooperation mit Fahrdienstunternehmen organisierbar.

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 25.02.2016
  • Datum der Selbstauskunft 24.02.2010
  • Erheber (Institution) Tourismusverband Lausitzer Seenland
  • Erheber (Institution) Tourismusverband Niederlausitz e.V.

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste

Kurz-Beschreibung

Alle Zimmer sind mit Schildern in Brailleschrift versehen.

Zugang zum Betrieb

  • keine Karusell- oder Rotationstür als Zugang

Helle und blendfreie Gestaltung

  • des Eingangsbereiches
  • der Flure, Treppen, Aufzüge, Zimmer etc.

Farblich kontrastierende Gestaltung

  • Kommentar Glastüren nicht durchgängig mit Kontraststreifen versehen.

Schilder, Tafeln, etc.

  • Kommentar Zimmer 001 ist  mit Brailleschrift beschriftet. Keine durchgängige Beschriftung weiterer Zimmer und Einrichtungen. Kein durchgängiger Hell-Dunkel-Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund.

Bedienelemente, Befehlsgeber

  • kontrastreiche Gestaltung und taktile Erfassbarkeit von Bedienelementen
  • keine Verwendung von Sensortasten (z.B. Wasserhahn, WC-Spülung)

Aufzüge

  • taktil erfassbare Informationen auf den/ zu den Tasten des Bedienelements
  • Kommentar

Treppen

  • Kommentar keine optischen oder taktilen Kontraste vorhanden

Handläufe

  • mindestens an einer Treppenseite durchgehende Handläufe

Ausstattungs- und Möblierungselemente

  • ragen nicht in Bewegungsräume wesentlicher Wegebeziehungen hinein

Wesentliche Wegebeziehungen

  • Kommentar

Die oben aufgeführten Daten wurden erhoben für

  • Doppel- oder Zweibettzimmer (Zimmernummer: ) 001

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 26.07.2018
  • Datum der Selbstauskunft 23.02.2010
  • Erheber (Institution) Tourismusverband Niederlausitz e.V.
  • Erheber (Institution) Tourismusverband Niederlausitz

Fachkompetenz/Service

  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.