Zurück zur Liste

Hotels, Pensionen etc. Hotel & Restaurant Am Schlosspark

Am Schloss 3
15936 Dahme/Mark
Telefon

035451-893132

www.​hotel-dahme.​de
info@​hotel-dahme.​de
Beherbergung Rollstuhlfahrer Beherbergung geistig behindert 3 stars hotel Provider with ADFC classification "Bed & Bike
Im Mittelalterstädtchen Dahme/Mark - zwischen Fläming und dem Spreewald - erwartet Sie das barrierefreie Hotel & Restaurant Am Schlosspark mit 40 Doppel- und Einzelzimmern, 6 Zimmer davon sind rollstuhlfreundlich.

Großzügige Zimmer, breite Türen, barrierefrei zugängliche Gebäude sowie schwellenlose Duschen sorgen dafür, dass sich jeder ohne Probleme und Hindernisse im Hotel bewegen kann. Somit können die Gäste einen barrierefreien Urlaub ohne Einschränkungen genießen und sich wie zu Hause fühlen.

Integriert in ein Gesundheits- und Pflegezentrum verbringen hier vor allem Gruppen unvergessliche, gesellige Aufenthalte. Ob mit oder ohne Einschränkung, Behinderung oder Pflegebedarf, in dem behindertengerechtem Hotel im schönen Fläming fühlt sich jeder gut aufgehoben. Nicht nur Menschen mit Behinderungen, sondern besonders auch Senioren oder Familien mit Kinderwagen schätzen die behindertengerechten Hotelzimmer sowie das großzügige und uneingeschränkt zugängliche Haus.

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

Allgemeines zur Barrierefreiheit:
  • Keine ausgewiesenen  Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang zum Gebäude: stufenlos
  • 3 Zweibettzimmer und 3 Einzelzimmer  im 2. Stock über Aufzug erreichbar
  • Frühstücksraum/ Restaurant im Erdgeschoss stufenlos  erreichbar, Türbreite: 81 cm
  • Separate Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 93 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x >150 cm, rechts: 90 cm x >150 cm, links: 39 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume im Erdgeschoss stufenlos erreichbar, Türbreite: 96 cm
Zimmer & Sanitärbereich:
  • Breite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 81 cm
  • Bewegungsfläche im Zimmer: 108 cm x >150 cm
  • Türbreite Sanitärbereich: 93 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC: 138 cm x 145 cm, rechts: 120 cm x >150 cm, links: 0 cm, Haltegriffe vorhanden 
  • Dusche stufenlos mit dem Rollstuhl befahrbar, Bewegungsfläche der Dusche: 120 cm x 120 cm, Sitzmöglichkeit in der Dusche vorhanden
Besonderheiten:
  • Ehemalige Reha Einrichtung, heute: Pflegezentrum, Servicewohnen & Hotel mit Therapiebereich
  • Bewegungsbad vorhanden
  • Eigener Pflegedienst im Haus und Sporttherapeuten
  • Hilfsmittel und Fahrräder ausleihbar z.B.: Rollator, Rollstuhl, Rollfiets 
  • Die Angaben zu Zimmer und Badezimmer sind eine Selbstauskunft des Anbieters vom 17.08.2001 und werden schnellstmöglich durch geprüfte Daten ersetzt

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 7
  • Kommentar
    • im Außengelände sind 2 Parkplätze als Behindertenparkplätze gekennzeichnet. Lage: ca. 50m vom Haupteingang entfernt.
    • In der hoteleigenen Tiefgarage sind weitere 5 Behindertenparkplätze per Aufzug stufenlos erreichbar (Achtung, schwere Brandschutztüren. Evtl. Begleitperson nötig).
    • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen können auch direkt vor dem Hoteleingang vorgefahren werden.

Zugang zum Betrieb

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm
  • Kommentar: Automatiktür

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder –tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85cm abgesenkt aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
  • Kommentar Sitzecke vorhanden

Flure

  • Breite der Flure, die zu den Aufzügen führen 151 cm
  • Breite der Flure, die zu den Zimmern führen 151 cm
  • Breite der Flure, die zu sonstigen Einrichtungen (z.B. Speisebereich) führen 151 cm

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 151 cm
  • Breite der Aufzugstür 110 cm
  • Längenmaß der Aufzugskabine: 151 cm
  • Breite der Aufzugskabine 140 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente 107 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente 125 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Aufzug >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug >150 cm

Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Zimmertür 81 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 81 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer 121 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes 135 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche an dieser Längsseite des Bettes 136 cm
  • Breite der Bewegungsflächen vor Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 121 cm
  • Breite des schmalsten Durchgangs innerhalb des Zimmers 121 cm
  • Höhe der Liegefläche 58 cm
  • Anzahl der unterfahrbaren Betten (mind.15 cm hoch, über gesamte Bettbreite) 1
  • Kommentar:
    • Pflegebetten auf Wunsch, Höhe und Unterfahrbarkeit daher anpassbar
    • die Angaben zum Zimmer sind eine Selbstauskunft des Anbieters vom 17.08.2001 und werden schnellstmöglich durch geprüfte Daten ersetzt

Sanitärraum zum Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 95 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 81 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 120 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 120 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 26 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 87 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 140 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 120 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 17 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 70 cm
  • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 48 cm
  • Mit einem Rollstuhl stufenlos befahrbare Dusche
  • Länge der Bewegungsfläche der Dusche 120 cm
  • Breite der Bewegungsfläche der Dusche 120 cm
  • Höhe der Haltegriffe der Dusche vom Fußboden aus 85 cm
  • fest installierter, klappbarer oder einhängbarer Duschsitz vorhanden
  • Höhe der Duscharmatur (aus einer Sitzposition seitlich erreichbar) 94 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Mit geschlossenem Duschvorhang beträgt die Bewegungsfläche in der Dusche nur 100 cm x 100 cm
    • die Angaben zum Badezimmer sind eine Selbstauskunft des Anbieters vom 17.08.2001 und werden schnellstmöglich durch geprüfte Daten ersetzt

separate Gästetoilette

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 93 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 151 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 26 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 94 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 90 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 39 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 33 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 68 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 51 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar: Zusätzliche Haltegriffe neben dem Waschbecken. 2 bf. Toiletten vorhanden.

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 96 cm

Zugang zu Frühstücksraum/Restaurant/Speisesaal

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 81 cm

Die oben aufgeführten Daten wurden erhoben für

  • Doppel- oder Zweibettzimmer (Zimmernummer: ) 630
  • Der Betrieb ist auch für Gruppen von Gästen mit Mobilitätseinschränkung geeignet

Fachkompetenz/Service

  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Kommentar: Shuttleservice mit Hotelbus ( Rampe) zum Bahnhof Uckrow. Kooperation mit Taxiunternehmen.

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 12.04.2018
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“

Gut zu wissen:

  • Es gibt gute Schilder und Weg-Weiser. Man findet immer den Weg.
  • Brauchen Sie eine Begleit-Person oder eine Unterstützung? Brauchen Sie einen Pflege-Dienst? Wir können Empfehlungen geben.
  • Weitere Informationen:
    • Die Flure des Hotels haben verschiedene Farben.
    • Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ waren schon hier. Es hat ihnen gut gefallen.
    • Es gibt getrennte Räume für das Essen. Bitte fragen Sie nach.
    • Die Menschen aus dem Hotel haben schon viele Menschen mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ betreut. Sie helfen Ihnen gern.
    • Das Hotel stellt sich auf die Wünsche der Gäste ein. Bitte melden Sie sich vorher an.

Das können wir noch für Sie tun:

  • Wir können Sie vom Bahn-Hof abholen. Oder von der Bus-Halte-Stelle. Oder wir können Ihnen einen Fahr-Dienst empfehlen.
  • Wir haben viel Erfahrung mit Gästen mit Lern-Schwierigkeiten.

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig?
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg
  • Von wann sind die Informationen? 12.04.2018