Zurück zur Liste

Hotels, Pensionen etc. Hotel Am Jägertor

Hegelallee 11
14467 Potsdam
Telefon

0049 331 20 111 00

www.​hotel-am-jaegertor.​de
info@​hotel-am-jaegertor.​de
Beherbergung Rollstuhlfahrer 4 stars hotel ServiceQuality Germany Level 1 Provider with ADFC classification "Bed & Bike
Feine Stadtresidenz mitten im historischen Potsdam, zwischen Schloss Sanssouci und dem Holländischen Viertel liegt sie: das 4-Sterne Hotel Am Jägertor. Seine stilvolle Mischung aus historischer Architektur und modernem Komfort spiegelt den Charme der Potsdamer Altstadt wider. Denn auch hier finden Sie diese besondere Mischung aus Alt und Neu, Sightseeing und Shopping, pulsierendem Stadtleben und Natur. Von Ihrem Hotel aus erreichen Sie alles zu Fuß: Boutiquen, Antiquitäten-Geschäfte, Restaurants, Cafés, gleich neben dem um 1740 im holländischen Stil erbauten Häusern. Für die Entdeckung der zahlreichen preußischen Schlösser und Gärten sollten Sie sich etwas mehr Zeit nehmen, denn die kann man hier leicht vergessen. In den Restaurants Fiore mit seinem hellen und sonnigem Wintergarten werden kreative, regionale und internationale Spezialitäten geboten, die sich sehen und goutieren lässt. Ob gebratenes Lammkarree auf Risotto im Winter oder leichte Salatkreationen und frischer gegrillter Fisch im Sommer - der Mix aus regionalen und internationalen Köstlichkeiten begeistert den Gaumen. So könnte man noch viele Gründe mehr aufzählen, warum Sie die Zeit bei Ihren Potsdamer Gastgebern besonders genießen werden. Am besten ist es, Sie finden es selbst heraus.

Zur Verfügbarkeit von barrierefrei nutzbaren Zimmern und Angeboten beraten wir Sie gern auch telefonisch: Tel. 0049 331 20 111 00

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

Allgemeines zur Barrierefreiheit:
  • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang zum Gebäude: über Rampe
  • 1 Einzelzimmer im Erdgeschoss über Rampe erreichbar
  • Frühstücksraum/ Restaurant im Erdgeschoss stufenlos erreichbar, Türbreite: >150 cm
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen über Aufzug erreichbar. Türbreite: 93 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 136 cm x 143 cm, rechts: 35 cm x >150 cm, links: 123 cm x 146 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume im Erdgeschoss und im Oberschoss stufenlos/ über Aufzug erreichbar, Türbreite: 95 cm
Zimmer & Sanitärbereich:
  • Breite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 91 cm
  •  Bewegungsfläche im Zimmer: >150 cm x >150 cm
  • Türbreite Sanitärbereich: 94 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x >150 cm, rechts: >150 cm x >150 cm, links: 31 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Dusche stufenlos mit dem Rollstuhl befahrbar, Bewegungsfläche der Dusche: >150 cm x >150 cm, Sitzmöglichkeit in der Dusche vorhanden
Besonderheiten:
  • der Haupteingang des Hotels ist über 7 Stufen zugänglich, Gäste mit Mobilitätseinschränkungen können den (nicht ausgewiesenen) Nebeneingang über den Hotel-Innenhof durch das Restaurant Fiore wählen: eine gepflasterte Rampe führt von der Straße mit tlw. 15% Steigung zur Restaurantterrasse, der Zugang zum Gebäude ist stufenlos

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 0
  • Kommentar Gäste mit Mobilitätseinschränkungen können nach Absprache mit dem PKW im Innenhof des Hotels parken (Nähe Einfahrt Tiefgarage).

Zugang zum Betrieb

  • über Rampe
  • Rampenlänge 1000 m
  • Rampenneigung 15%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 127 cm
  • Kommentar: Der Haupteingang des Hotels ist nur über 7 Stufen zugänglich. Gäste mit Mobilitätseinschränkungen können den (nicht ausgewiesenen) Nebeneingang über den Hotel-Innenhof durch das Restaurant Fiore wählen: eine gepflasterte Rampe führt von der Straße mit tlw. 15% Steigung zur Restaurantterrasse (Hilfsperson empfehlenswert). Der Zugang zum Gebäude selbst erfolgt stufenlos. Das eiserne Eingangstor zum Innenhof ist 127cm breit, die Restaurant-Terrassentür (Schiebetür) 151cm.

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder –tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85cm abgesenkt aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden

Flure

  • Breite der Flure, die zu den Aufzügen führen 150 cm
  • Breite der Flure, die zu den Zimmern führen 150 cm
  • Breite der Flure, die zu sonstigen Einrichtungen (z.B. Speisebereich) führen 150 cm

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 90 cm
  • Breite der Aufzugstür 90 cm
  • Längenmaß der Aufzugskabine: 151 cm
  • Breite der Aufzugskabine 107 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente 110 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente 144 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Aufzug >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug >150 cm
  • Kommentar Der Aufzug ist nötig, um zur separaten Gästetoilette im Untergeschoss bzw. zu der Tagungssuite im 1. Obergeschoss zu gelangen. Als Zugang zum Zimmer (Erdgeschoss) ist kein Aufzug nötig.

Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Zimmertür 91 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 91 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Sanitärraum im Zimmer >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Durchgang zu einer Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche an dieser Längsseite des Bettes >150 cm
  • Breite der Bewegungsflächen vor Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) >150 cm
  • Breite des schmalsten Durchgangs innerhalb des Zimmers 136 cm
  • Höhe der Liegefläche 55 cm
  • Anzahl der unterfahrbaren Betten (mind.15 cm hoch, über gesamte Bettbreite) 1
  • Kommentar: Zimmer im Erdgeschoss

Sanitärraum zum Zimmer

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 94 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 91 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 15 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 80 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 31 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 60 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 53 cm
  • Mit einem Rollstuhl stufenlos befahrbare Dusche
  • Länge der Bewegungsfläche der Dusche >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche der Dusche >150 cm
  • Höhe der Haltegriffe der Dusche vom Fußboden aus 86 cm
  • fest installierter, klappbarer oder einhängbarer Duschsitz vorhanden
  • Höhe der Duscharmatur (aus einer Sitzposition seitlich erreichbar) 110 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar: zusätzliche Haltegriffe am Waschbecken vorhanden

separate Gästetoilette

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 93 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 90 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 136 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 143 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 16 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 83 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 136 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 143 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 35 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 123 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 146 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 85 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 66 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 51 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar: Die Gästetoilette befindet sich im Untergeschoss

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 95 cm
  • Kommentar: Die Tagungssuite ist im 1. Obergeschoss per Aufzug, die beiden Tagungsräume Casanova 1 & 2 im Erdgeschoss stufenlos erreichbar.

Zugang zu Frühstücksraum/Restaurant/Speisesaal

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm
  • Kommentar: Der Frühstücksraum sowie die beiden Restaurants „Fiore“ und „Giglio Rosso“ befinden sich im Erdgeschoss.

Die oben aufgeführten Daten wurden erhoben für

  • Einzelzimmer (Zimmernummer: ) 20

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Kommentar: Transferservice wird in Kooperation mit einem Taxiunternehmen angeboten

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 18.05.2018
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg