Zurück zur Liste

Thermen SaarowTherme mit Restaurant Aquamarin

Am Kurpark 1
15526 Bad Saarow
Telefon

033631-8680

https:/​/​therme.​bad-saarow.​de/​
info@​bad-saarow.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer
Ein ganzheitliches Wohlfühl- und Gesundheitserlebnis mit der größten zusammenhängenden Thermalsolefläche in Mittel- und Norddeutschland. Ein traumhafter Blick in den Kurpark und auf den Scharmützelsee, lassen ganz schnell den Alltagsstress vergessen.

Nirgendwo sonst treffen Wellness und Natur so wirkungsvoll zusammen wie in der SaarowTherme. Konstante Wassertemperaturen von bis zu 36°C, eine Solekonzentration von 3%. Ausschließlich hier haben Besucher der Scharmützelsee-Region die Möglichkeit, in der Thermalsole der Catharinenquelle ganz nach dem Motto "Sanus per aquam" (SPA)" zu entspannen.
Eine perfekte Auszeit, die ganz nach den individuellen Bedürfnissen, mit einem umfassenden Wellness- und Beautyangebot auf höchstem Niveau abgerundet werden kann.

Baden
Thermalsolebecken mit Whirlpools, Hotpools, Massagedüsen, Unterwassergeysire, Strömungskanal mit Massagepilz, Musik-Lichtbad, Süßwasser-Außenbecken, Liegewiese mit Seeblick

Saunalandschaft mit PanoramaSauna
90 °C HikiSauna, Kelo-, Salz-, Kino- und BrotbackSauna, Biosauna mit Farblichtspiel, Dampfbad, Fußbäder, Tauchbecken, Erlebnisduschen, Saunabar mit Kaminlounge sowie Außenterrasse, Liegewiese, Dachterrasse- und Ruhebereich mit Panoramablick auf den Scharmützelsee, Gradierwerk, Erlebnis Schneedusche, Rhasul, Lomi-Lomi-Nui-Massagen, Private Spa

Wellness, Beauty und Gesundheit
Einen exklusiven Bestandteil dieser Angebote bildet das "Original Bad Saarower Naturmoor". Es ist reich an wertvollen Mineral- und Nährstoffen somit natürliche Kosmetik für die Haut und ausnahmslos in der SaarowTherme zu finden. Weiterhin eine Vielzahl an Wellnessbädern, Sand-Lichtbad, Heukraxen, SalzOase, Kosmetik, LavaShell-Muschelmassage, Hot Stone Massagen, Hamam, Thai Yoga, AloeVera-Wellnessmassage, Permanent Contour® Stempelanwendungen, Salve-in-terra ® Cremepeeling, Kreative Massagen, Physiotherapie sowie verschiedene Wellness Kombinationen u.v.m.

Öffnungszeiten

Montag 10:00h - 21:00h
Dienstag 10:00h - 21:00h
Mittwoch 10:00h - 21:00h
Donnerstag 10:00h - 21:00h
Sonntag 10:00h - 21:00h
Freitag 10:00h - 21:00h
Samstag 10:00h - 21:00h
In den Winter-, Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien öffnet die Therme täglich von 9-23 Uhr

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung:
  • 3 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: stufenlos/ über Rampe
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos/ über Aufzug erreichbar. Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x 92 cm, rechts: 82 cm x >150 cm, links: 0 cm x 0 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Restaurant im Obergeschoss stufenlos/ über Aufzug erreichbar
  • Zugang Dusche/ Sanitärräume/ Umkleiden: stufenlos
  • Zugang Wasser: über technisches Hilfsmittel
Besonderheiten:
  • Durch den Kurort-Status liegen in der Saarowtherme gute Erfahrungen mit mobilitätseingeschränkten Gästen vor.
  • In der Therme und im Anwendungsbereich steht je ein Spezialrollstuhl zur Ausleihe zur Verfügung
  • Gehhilfen mit rutschfestem Gummifuß können ebenfalls ausgeliehen werden

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs: 3

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Rampe
  • Rampenhöhe: 0.50 m
  • Rampenlänge: 12 m
  • Zugang nicht nur über Karussell- oder Rotationstür
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 104 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 114 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: >150 cm
  • Kommentar:
    • Die Stufen am Haupteingang der Therme können durch eine der beiden Rampen umfahren werden
    • Die schmalste zu nutzende Tür vor der Umkleide ist eine Flügeltür mit 114 cm Durchgangsbreite. Wenn nur ein Flügel offen ist beträgt die Breite 83 cm
    • innerhalb der Therme gibt es mehrere Durchgänge mit Drehkreuzen. Für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen gibt es jeweils einen Alternativdurchgang
    • der Zugang zum Wellness- und Anwendungsbereich erfolgt seitlich am Solebecken vorbei, der Saunabereich befindet sich im 1. OG
    • Das Musik-Licht-Bad im EG ist stufenlos erreichbar

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 125 cm
  • Kommentar: Das Außenschwimmbecken ist schwimmend über das Innenbecken erreichbar. Im Außenbereich gibt es keine zusätzliche technische Einstiegshilfe ins Wasser.

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 110 cm
  • Breite der Aufzugstür: 110 cm
  • Länge der Aufzugskabine: 201 cm
  • Breite der Aufzugskabine: 110 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente: 108 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente: 117 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
  • Kommentar: Der Saunabereich befindet sich im 1. OG und ist mit dem Aufzug erreichbar

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 94 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 94 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 92 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 30 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 85 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 92 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 82 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 94 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander: 76 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 48 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar: Insgesamt gibt es 4 verschiedene Toiletten für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen:
  • im Badbereich (hier ausgemessen)
  • in der Verwaltungsebene
  • im Bereich Physiotherapie
  • im öffentlichen Außenbereich zwischen Therme und Verwaltungsbau

Dusche / Sanitärräume / Umkleide

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 87 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 87 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Mit einem Rollstuhl stufenlos befahrbare Dusche
  • Länge der Bewegungsfläche der Dusche: 145 cm
  • Breite der Bewegungsfläche der Dusche: >150 cm
  • Höhe der Haltegriffe der Dusche vom Fußboden aus: 84 cm
  • fest installierter, klappbarer oder einhängbarer Duschsitz vorhanden
  • sonstige Sitzmöglichkeit für die Dusche vorhanden
  • Höhe der Duscharmatur (aus einer Sitzposition seitlich erreichbar): 88 cm
  • Notruf vorhanden
  • Länge der Bewegungsfläche im Umkleidebereich: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche im Umkleidebereich: >150 cm
  • Sitzbank im Umkleidebereich vorhanden
  • keine Haltegriffe im Umkleidebereich vorhanden
  • Kommentar:
    • Es gibt 2 Umkleiden für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    • Hier ausgemessen: der Raum mit WC, Dusche und Umkleidemöglichkeit im Anwendungsbereich

Bademöglichkeit

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Kommentar:
    • An den Einstiegsstellen mit Stufen gibt es außerdem Halterungen für Gehhilfen
    • Das Außenbecken ist stufenlos über das Innenbecken erreichbar.

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Kommentar:
    • In der Therme und im Anwendungsbereich steht je ein Spezialrollstuhl zur Ausleihe zur Verfügung
    • Gehhilfen mit rutschfestem Gummifuß können ebenfalls ausgeliehen werden

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution): TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Datum der Datenerhebung: 2020-08-20
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten