Zurück zur Liste

Museen Galerien & Ateliers Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

(Altes Rathaus)
Am Alten Markt 9
14467 Potsdam
Telefon

0331-2896868

www.​potsdam-museum.​de
museum-geschichte@​rathaus.​potsdam.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer Freizeit Sehbehindert
Das Potsdam Museum befindet sich im Alten Rathaus auf dem Alten Markt. Das denkmalgeschützte Bauensemble bildet mit seinem verglasten Eingang und dem modernen Innenausbau einen idealen Rahmen für ein attraktives städtisches Museum.

In seinem eindrucksvollen Museumsbau präsentiert das Potsdam Museum auf 1.300 qm Ausstellungsfläche vielfältige Objekte zur Kultur und Geschichte der Stadt. Die Ständige Ausstellung "Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte" lädt zu einem Spaziergang durch über 1000 Jahre Potsdamer Geschichte ein. Dabei erleben die Besucher, wie sich die Stadt im Laufe der Jahrhunderte gewandelt hat. Parallel dazu werden wechselnde Sonderausstellungen zur Stadt-, Kunst- und Kulturgeschichte mit überregionaler Strahlkraft gezeigt. Das Forum für Kunst und Geschichte bietet darüber hinaus ein umfassendes Begleit- und Veranstaltungsprogramm zu den Ausstellungen und aktuellen Themen der Landeshauptstadt an. Für die kleinen Besucher gibt es abwechslungsreiche und spannende museumspädagogische Angebote.
 
Das Potsdam Museum ist eines von 4 teilnehmenden Museen der Museum Kombikarte.

Öffnungszeiten

Dienstag 10:00h - 17:00h
Mittwoch 10:00h - 17:00h
Donnerstag 10:00h - 19:00h
Freitag 10:00h - 17:00h
Samstag 10:00h - 18:00h
Sonntag 10:00h - 18:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

  • 3 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden.
  • Zugang zum Innenbereich stufenlos/ über Rampe.
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos über Aufzug erreichbar. Türbreite: 110 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150 cm lang x >150 cm breit, rechts: >150 cm lang x 85 cm breit, links: >150 cm lang x 88 cm breit, Haltegriffe vorhanden. 
  • Tagungs- und Veranstaltungsräume im  Erdgeschoss stufenlos mit Aufzug erreichbar, Türbreite: 90 cm. 
  • Die Ausstellungsräume befinden sich im Sockel- und Erdgeschoss und sind stufenlos über Aufzug erreichbar. Türen und Durchgänge sind sehr geräumig. 

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 3
  • Kommentar
    • Die Parkplätze befinden sich direkt vor dem Haupteingang auf dem Alten Markt. Zusätzliche Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe des Gebäudes zur Verfügung.

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • über Rampe
  • Rampenlänge 7 m
  • Rampenneigung 2%
  • über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 98 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen 90 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge 151 cm
  • Kommentar:
    • Die Eingangstür öffnet sich auf Knopfdruck von außen automatisch.
    • Gleich nach der Haupttür folgt eine sich nach 1,80 m selbst öffnende Glastür (101 cm breit).
    • Die äußere Türschwelle ist 2,5 cm hoch.

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder –tisch teilweise auf eine Höhe von 85cm abgesenkt
  • Kommentar
    • Der Kassenbereich ist auf 72 cm abgesenkt und unterfahrbar.

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 90 cm
  • Breite der Aufzugstür 90 cm
  • Längenmaß der Aufzugskabine: 123 cm
  • Breite der Aufzugskabine 105 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente 87 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente 95 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Aufzug >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug >150 cm

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 110 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 90 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch >150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 33 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 79 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 85 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 88 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 89 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 70 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 50 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Das WC befindet sich im Unter- bzw. Sockelgeschoss hinter der Kasse.
    • Ein Wickeltisch für Babys ist vorhanden.

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang Stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 90 cm
  • Kommentar:
    • Die Veranstaltungsräume befinden sich im Erdgeschoss.
    • Die Türen lassen sich auch zweiflüglig zu 1,80 m Breite öffnen.
    • Die Räume dienen z.B. für Filmveranstaltungen, Tagungen & Konzerte.

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg
  • Datum der Datenerhebung 23.03.2019
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste

Kurz-Beschreibung

  • Für die Dauerausstellung werden die Texte in Brailleschrift angeboten
  • für stark sehschwache Besucher gibt es Spezialbrillen
  • Zu festen Terminen werden Sonderführungen für blinde und sehbehinderte Gäste angeboten
  • Für Gruppen können auch weitere Termine auf Anfrage vereinbart werden

Information und Erlebnis

  • Informationsmaterial für blinde Gäste vorhanden
  • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt
  • spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Gäste werden angeboten
  • Kommentar
    • Ausstellungs- und Raumtexte sind kontrastreich gestaltet; Erläuterungen zur Ausstellung werden in Brailleschrift gesondert ausgehändigt
    • In der Sonderausstellung werden zukünftig viele Hörstationen vorhanden sein. Auch ein Tastmodell des friderizianischen Potsdam ist in Vorbereitung.
    • Im Rahmen der Sonderführung für blinde und sehbehinderte Gäste sind viele tastbare Objekte erlebbar. Führungen für Gruppen auf Anfrage.

Wege und Sicherheit

  • Aufzüge haben akustische Ansage und Tasten in Braille- oder erhabener Pyramidenschrift
  • Kommentar
    • es gibt zwar kein Blindenleitsystem, jedoch ist das Aufsichtspersonal im Umgang mit sehbehinderten und blinden Gästen geschult.

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Begleitservice kann angeboten werden
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Kommentar: Begleitservice für Einzelgäste kann auf Wunsch angeboten werden, ist jedoch kostenpflichtig.

Erhebung der Daten

  • Datum der Datenerhebung 23.03.2019
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um eine Selbstauskunft des Anbieters