Zurück zur Liste

Museen Jagdschloss Schorfheide

Schloßstraße 7
16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck
Telefon

033393-65272

www.​jagdschloss-schorfheide.​de
kontakt@​jagdschloss-schorfheide.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer
Geschichte hautnah erleben und den Spuren der Mächtigen, aber auch der einfachen Menschen, die die Schorfheide geprägt haben, folgen. Das macht ein Besuch im Jagdschloss Schorfheide möglich. In der Schorfheide sind "Jagd und Macht" seit fast eintausend Jahren eng miteinander verbunden. Das um 1680 vom Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm erbaute Jagdschloss in Groß Schönebeck ist selbst Teil dieser Geschichte.
Die Ausstellung "Jagd und Macht“ verdeutlicht durch umfangreiches Bild- und Tonmaterial die Ära der preußischen Könige und deutschen Kaiser, die Umbruchzeit von der Demokratie der Weimarer Republik zur Diktatur der NS-Zeit sowie die jüngere Vergangenheit der Schorfheide bis zur Wendezeit. Wesentlicher Teil der Raumgestaltung über zwei Etagen ist das Spiel mit immer wieder überraschenden Blickachsen ergänzt durch Videoprojektionen. Es wurde eine raumgreifende Audio-Installation entwickelt, die die verschiedenen Epochen und historischen Ereignisse in unterschiedlichen Klangwelten erlebbar werden lässt.

Lage und Ausstattung: auf dem Schlossareal des Jagdschlosses,  WLAN, Terrasse/Garten, Ladestation E-Bike

Angebote und Extras: EC-Kartenzahlung möglich, Hunde erlaubt, Verkauf regionaler Produkte/Souvenirs, Busparkplatz, zusätzlich - Touristinformation, Waldschule „Jägerhaus", Trauzimmer im Jagdschloss, Max-Schmeling-Ausstellung, Führungen nach Anmeldung

Öffnungszeiten

01.10.2020 - 31.12.2020
Dienstag 10:00h - 16:00h
Mittwoch 10:00h - 16:00h
Donnerstag 10:00h - 16:00h
Freitag 10:00h - 16:00h
Samstag 10:00h - 16:00h
Sonntag 10:00h - 16:00h

Neue Öffnungszeiten ab 15.05.2021

15.05.2021 - 30.09.2021
Dienstag 10:00h - 17:00h
Mittwoch 10:00h - 17:00h
Donnerstag 10:00h - 17:00h
Freitag 10:00h - 17:00h
Samstag 10:00h - 17:00h
Sonntag 10:00h - 17:00h
letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung, von 12:30 bis 13:00 Pausenschließzeit, 2. bis 4. Kalenderwoche geschlossen

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: stufenlos
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: Granitsteinpflaster
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 94cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150cm x 150cm, rechts: 102cm x 150cm, links: 104cm x 150cm, Haltegriffe vorhanden
Besonderheiten:
  • Die Ausstellung "Jagd und Macht" und das Trauzimmer befinden sich im Obergeschoss des Jagdschlosses und sind nur über eine Treppe zugänglich. 
  • Im Erdgeschoss des Jagdschlosses kann die Max Schmeling Ausstellung besucht werden - hier sind Türschwellen mit z.T. über 3 cm Höhe zu überwinden. Im EG befindet sich ebenfalls die Toilette für Gäste mit Behinderung.
  • In direkter Nachbarschaft des Jagdschlosses befindet sich die Remise mit einer weiteren Ausstellung. Diese kann über eine Eingangsstufe von 6 cm Höhe besucht werden, der obere Ausstellungsteil im 1. OG der Remise ist ebenfalls nur über eine Treppe zugänglich.
  • Die Tourist-Info befindet sich in einem dritten Gebäude und ist stufenlos zugänglich (s. eigener Eintrag dazu).

Zugang und Wege Innenbereich

  • Anzahl der Stufe(n): 1
  • Gesamthöhe der Stufen: 3 cm
  • Zugang über Stufen
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 150 cm
  • Kommentar:
    • Im Inneren der Ausstellung sind einzelne Türschwellen mit über 3 cm Höhe zu überwinden

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder -tisch teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 130 cm
  • Wegebeschaffenheit: Pflaster, grob

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 94 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 88 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 32 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 81 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 102 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 104 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 92 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 53 cm
  • Notruf vorhanden

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution): Landkreis Barnim
  • Datum der Datenerhebung: 2019-06-14
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten