Zurück zur Liste

Themenparks und Erlebnisausstellungen Ziegeleipark Mildenberg - einst größtes Ziegeleirevier Europas

Ziegelei 10
16792 Zehdenick OT Mildenberg
Telefon

03307-310410

www.​ziegeleipark.​de
info@​ziegeleipark.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer ServiceQuality Germany Level 2
Heute befindet sich auf dem Gelände ein Abenteuerland an der Havel. Wer ein besonderes Ausflugsziel für die ganze Familie sucht, hat im Ziegeleipark Mildenberg den idealen Platz gefunden. Das Industriemuseum in der Natur. Bildungsangebot oder Freizeitspaß? Warum nicht beides! Der Ziegeleipark Mildenberg ist ein Industrie- und Technikmuseum gelegen im Herzen der Zehdenicker Tonstichlandschaft direkt an der Havel. Eine Stunde nördlich von Berlin liegt das Abenteuerland für die ganze Familie.

Auf einer Fläche von 40 Hektar wird die Geschichte der Ziegelindustrie in Führungen und durch multimediale Attraktionen präsentiert. Die Ausstellungen machen die Ziegelproduktion interaktiv erlebbar. Hautnah können sich Groß und Klein durch die alten authentischen Ringöfen und Maschinenhallen bewegen. Selber bauen, kurbeln, stapeln, drücken, schauen und vor allem hören und fühlen, wie die Maschinen damals durch die Hallen dröhnten.

Erlebnisreich sind die Fahrten mit den verschiedensten Feldbahnen. Das ist Industriekultur live. Die Ziegeleibahn führt vorbei an Ringöfen, ehemaligen Zieglerkasernen, einer Halle mit Feldbahnsammlung und sogar mitten durch die alte Ziegelei Stackebrandt mit einer betriebsfähigen Dampfmaschine. Bei einer Fahrt mit der Tonlorenbahn können Familien die Idylle des Naturparks Uckermärkische Seen genießen. An ausgewählten Wochenenden in der Saison wird der Zug sogar von einer Dampflok gezogen.

Im ganzen Jahr geht es rund im Ziegeleipark. Beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Tag. Multimediale Ausstellungen zur Ziegelei- und Technikgeschichte, spannende Führungen, Bahnfahrten, große Spielwiese mit Kleintierzoo und Veranstaltungen. Erleben, erfahren und erkunden können Groß und Klein einiges im  Ziegeleipark.

Öffnungszeiten

27.03.2021 - 31.10.2021
Montag 08:00h - 18:00h
Dienstag 08:00h - 18:00h
Mittwoch 08:00h - 18:00h
Donnerstag 08:00h - 18:00h
Freitag 08:00h - 18:00h
Samstag 08:00h - 18:00h
Sonntag 08:00h - 18:00h
Einlass bis 17: 00 Uhr

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

  • 3 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: über Rampe
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: teilweise Pflaster, Betonplatten, befestigte Wege mit wassergebundener Decke, Stolperstellen im Bereich von kreuzenden Schienen
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 99 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150 cm x >150 cm, rechts: 78 cm x >150 cm, links: 26 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume im Erdgeschoss im 1.Stock nur über eine Treppe bzw. Rampe (>18 %) erreichbar - daher nicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen zu empfehlen
Besonderheiten:
  • weitläufiges Industriegelände mit unterschiedlichen Bauwerken (z.T. mit Ausstellungsräumen) mit einigen Engstellen, „Stolperfallen“ z.B. Gleisbetten oder Unebenheiten.
  • Grundsätzlich ist die Nutzbarkeit auch für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen gewährleistet, eine Hilfsperson ist an manchen Stellen zu empfehlen.
  • Fahrt mit der Ziegeleibahn und der Tonlorenbahn auch für Rollstuhlfahrer möglich (Zugang zu den Wagen mit mobilen Rampen, Hilfsperson erforderlich), Tonlorenbahn mit Spezialwagenanhänger
  • Hilfreiches Personal und mobile Rampen sind vorhanden, Rollatoren und Rollstühle können ausgeliehen werden.
  • 2 Toiletten für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen sind in der Nähe des Kassengebäudes vorhanden.
  • Tastmodell des Ziegeleiparks mit Informationen in Brailleschrift im Eingangsbereich vorhanden

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs: 3
  • Kommentar: Weg vom Parkplatz zum Eingangsbereich ca. 300 m

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang über Rampe
  • Rampenneigung: 8%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 91 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: >150 cm
  • Kommentar: Eingangsgebäude/ Kassenhaus
    Breite der Ausgangstür: 91 cm, dahinter ist eine 2 m lange Rampe mit 12% Gefälle zu überwinden

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Wegebeschaffenheit:
    • Das weitläufige Außengelände ist z.T. mit Betonplatten oder Pflaster befestigt, weite Wegeteile bestehen aus gut verfestigter wassergebundener Decke.
    • z.T. sind „Stolperstellen“ im Bereich von kreuzenden Schienen vorhanden.

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 99 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 24 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 84 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 78 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 26 cm
  • Haltegriffe neben dem WC nur links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 80 cm
  • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 44 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Es sind zwei Behindertentoiletten im Nachbargebäude des Kassenhauses vorhanden. Beide sind spiegelbildlich gebaut, d.h. die eine ist von rechts anfahrbar (s. gemessene Werte oben), die andere von links.
    • Auf dem restlichen Gelände sind keine weiteren Behindertentoiletten vorhanden.

Dusche / Sanitärräume / Umkleide

  • Kommentar: Möglichkeiten in der Marina Alter Hafen

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Kommentar:
    • Die Tagungsmöglichkeiten im 1. Obergeschoss des Ringofens sind nur über eine Treppe zugänglich, es gibt keinen Aufzug
    • von außen ist zwar eine bauliche Schräge vorhanden, die Steigung beträgt jedoch 18%, daher ist dies als Zugang für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nicht zu empfehlen

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Kommentar: Für die Nutzung vor Ort stehen Rollstühle und Rollatoren kostenfrei zur Verfügung.

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution): TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Datum der Datenerhebung: 2018-10-11
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten