Zurück zur Liste

Bühnen Schlosstheater Rheinsberg

Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Telefon

033931-7210

www.​musikkultur-rheinsberg.​de
presse@​musikkultur-rheinsberg.​de
Freizeit Rollstuhlfahrer
Dort wo bereits vor mehr als 200 Jahren Prinz Heinrich große Feste feierte und Musik, Theater und Tanz zum höfischen Leben gehörten, ist heute das Schlosstheater Rheinsberg ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens im Norden Brandenburgs. Das in der historischen Kubator wiederaufgebaute und im Jahr 2000 eröffnete Schlosstheater dient als spartenübergreifende Spielstätte der Musikkultur Rheinsberg gGmbH und bietet ganzjährig Kulturveranstaltungen für die Stadt Rheinsberg und die zahlreichen Gäste von nah und fern.

Ob Tanzmärchen zu Weihnachten, Jugendmusical, Opernproduktionen mit Preisträger*innen des Internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg, Darbietungen von Teilnehmenden von Meisterklassen oder Konzerte der Rheinsberger Hofkapellen sowie der Residenzensembles für neue Musik: Im Schlosstheater Rheinsberg erwartet die Gäste ein musikalisches Spektrum vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, vom klassischen Lied über Jazz und Pop bis zu verschiedenen Musiktheaterformen, Schauspiel oder literarischen Lesungen. Auch Aufführungen für Kinder und Jugendliche sind regelmäßig auf dem Programm.

Als variabel bestuhlter moderner Veranstaltungsort dient das Schlosstheater als Proben- wie Aufführungsort für Projekte der Bundes- und Landesakademie Musikakademie Rheinsberg, für das Internationale Festival junger Opernsänger Kammeroper Schloss Rheinsberg sowie für Veranstaltungen in Kooperation mit regionalen Kulturakteuren wie z.B. mit dem Kurt Tucholsky Literaturmuseum oder den Kulturvereinen vor Ort.

Das Schlosstheater verfügt über Rollstuhlplätze; die Buchung dafür erfolgt über das Ticketteam der Musikkultur Rheinsberg
Tel. 033931 72117 (Mo-Fr 10-15 Uhr) oder tickets@musikkultur-rheinsberg.de. Die Buchung kann aber auch über die Tourist-Information Rheinsberg Tel. 033931 34940 oder info@tourist-information-rheinsberg.de getätigt werden.

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung:
  • Keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: stufenlos/ über Aufzug
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: wassergebundene Kiesdecke
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos/ über Aufzug erreichbar. Türbreite: 97 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 130 cm x >150 cm, rechts: 97 cm x >150 cm, links: 97 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
  • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume über Aufzug erreichbar, Türbreite: >150 cm
Besonderheiten:
 
  • Personal steht für Hilfestellungen für Rollstuhlfahrer zur Verfügung
  • Kingel am extra Eingang vorhanden
  • 1. Reihe für Rollstuhlfahrer reserviert
  • Buchungsmöglichkeit von Rollstuhl-Tickets

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: >150 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: >150 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: >150 cm
  • Kommentar: extra Eingang für Gäste im Rollstuhl vorhanden

Rezeption

  • Kommentar: Klingel an der Tür mit Hinweis zu Hilfestellung für Rollstuhlfahrer

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Wegebeschaffenheit: wassergebundene Kiesdecke

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 150 cm
  • Breite der Aufzugstür: >150 cm
  • Länge der Aufzugskabine: 150 cm
  • Breite der Aufzugskabine: >150 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente: 78 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente: 93 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 97 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 97 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 130 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 24 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 84 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 130 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 97 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 97 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 79 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Notruf vorhanden

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: >150 cm

Fachkompetenz / Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung: 2022-02-08
  • Erheber (Institution): Tourismusverband Ruppine Land