Sport & Aktiv barrierefreiText anhören: Sport & Aktiv barrierefrei

Aktiv sein und sich sportlich betätigen – das gibt’s in Brandenburg auch barrierefrei! Auf dem Rücksitz des Tandems lassen sich blinde Gäste den Wind um die Nase wehen, im Handbike liefern sich Sportler mit Mobilitätseinschränkungen im Fläming Wettrennen mit Inlineskatern. Auf der Straußenfarm im Spreewald erfahren Gäste mit Lernschwierigkeiten in einer tollen Führung viel über die exotischen Langhälse mit Schnabel. Ein paar erste Anregungen haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengestellt. Weitere Angebote finden Sie bei Suchen & Finden

Vom Rolli hoch auf's RossText anhören: Vom Rolli hoch auf's Ross

Vom Rolli aufs Pferd dank Hebelift
Vom Rolli aufs Pferd dank Hebelift

Der Hof Grüneberg im Ruppiner Land bietet Reitunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene - für Anfänger und Fortgeschrittene. Beim Ausbau des Hofes wurde konsequent auf eine barrierefreie Gestaltung der Anlagen geachtet. Gäste mit Mobilitätseinschränkungen haben guten Zugang zu den Gebäuden, Stallungen und Tieren. Innovativ ist der Lift, mit dessen Hilfe Gäste aus dem Rollstuhl auf den Pferderücken befördert werden können. Auch Gäste mit Lernschwierigkeiten oder Sinneseinschränkungen sind hier herzlich willkommen!

Das Reitangebot umfasst u.a. therapeutisches Reiten im engeren Sinne, aber auch Gäste mit Handicap, die sportlich reiten möchten oder einfach nur Spaß am Umgang mit den Pferden haben, finden ein für sie passendes Angebot. Auf Wunsch werden auch stunden- oder tageweise Betreuung von Übernachtungsgästen angeboten: drei der vier Ferienwohnungen auf dem Hof Grüneberg sind barrierefrei zugänglich. Die Detailinfos zur Barrierefreiheit des Reiterhofes finden Sie hier Die Detailinfos zu den Ferienwohnungen finden Sie hier

Der Hof Grüneberg arbeitet eng mit der Rollireitschule Radensleben zusammen. Auch hierzu gibt es Detailinfos zur Barrierefreiheit- diese finden Sie hier

Aktiv ToursText anhören: Aktiv Tours

Taktile Karte des Lausitzer Seenlands
Taktile Karte des Lausitzer Seenlands

Als Blinder aktiv in die Pedale treten, dem Wasser-plätschern in den ersten gefluteten Seen lauschen und dabei noch Spuren von Braunkohle in der Luft erahnen - in der Tagebaufolgelandschaft des Lausitzer Seenlandes kein Problem! An festen Terminen und auch individuell auf Anfrage bietet aktiv-tours geführte Tandemtouren für Gruppen von Blinden und Sehbehinderten in der Lausitz an. Lassen Sie sich vom aktiv-tours Team vom Bahnhof abholen, ertasten Sie auf der 5m² großen taktilen Übersichtskarte, wo die Tour Sie entlangführen wird und bestellen Sie Ihr Mittagsessen mit Hilfe einer Speisekarte in Blindenschrift – an alles ist gedacht und beim erfahrenen Team sind Sie in guten Händen.

Hier gibt’s die Detailinfos zur Barrierefreiheit

Mit Handbike, Rollfiets & Co. durch die Mark BrandenburgText anhören: Mit Handbike, Rollfiets & Co. durch die Mark Brandenburg

Handbike und Rollfiets auf der Flaeming-Skate, Foto: Behindertenbeauftragte Landkreis Teltow-Fläming
Handbike und Rollfiets auf der Flaeming-Skate

Brandenburg ist ein Land für Fahrradfahrer – immer mehr Radwege werden auch von Gästen mit Mobilitätseinschrän-kungen entdeckt, da sie sich aufgrund der Topographie und Wegebeschaffenheit hervorragend für eine Tour mit dem Handbike oder Rollfiets eignen.

Besonders empfehlenswert ist z.B. der Rundkurs 2 auf der Flaeming-Skate. Weitere Informationen, auch zu Ausleih-stationen und Toiletten für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen entlang der Strecke, finden Sie hier

Im Ruppiner Land führen Sie traumhafte Wege z.B. nach Menz, Neuglobsow, Linow, Zechlinerhütte und Prebelow. Start- und Zielpunkt ausgewählter Wegestrecken ist das HausRheinsberg, auf dessen Website Sie auch detaillierte Wegebeschreibungen mit vielen wichtigen Hinweisen für Rollstuhlfarer finden.

Weitere Anbieter zum Thema Sport & Aktiv finden Sie bei Suchen & Finden