Informationen für TourismusanbieterText anhören: Informationen für Tourismusanbieter

Dieser Bereich unserer Internetseite richtet sich in erster Linie an touristische Anbieter im Land Brandenburg.

Informieren Sie sich über unsere landesweit gültigen Piktogramme und stöbern Sie in unserer Zusammenstellung von Info-Material zum barrierefreien Tourismus im Land Brandenburg. Werfen Sie auch einen Blick auf die weiterführenden Links.

Kennen Sie schon die thematischen Weiterbildungsangebote der Tourismusakademie Brandenburg?

Haben Sie ein barrierefreies Angebot, das wir noch nicht kennen? Dann melden Sie uns dieses Angebot!

Wir wünschen Ihnen einen informativen Aufenthalt auf unseren Seiten!

Tag des barrierefreien Tourismus auf der ITB 11.03.2016

Tag des Barrierefreien Tourismus  © DZT e.V.

Am Freitag, den 11. März 2016 findet zusätzlich zum ITB Kongress der „Tag des barrierefreien Tourismus“ von 10:30-15:30 Uhr im CityCube Berlin, Level 1, Saal A5 statt.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) lädt Fachbesucher und Pressevertreter zum Dialog mit Praktikern und Experten zum „Tourismus für Alle“ ein. 

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Frau Staatssekretärin Iris Gleicke (BMWi), Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, ein Grußwort halten. Weiter bereichert wird die Veranstaltung durch die Keynote von Herrn Michael Müller, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der Fraport AG.

Barrierefreies Reisen wird immer mehr zu einem Qualitätsmerkmal für touristische Angebote und zu einem Wettbewerbsfaktor für die Destinationen. Der Tag des barrierefreien Tourismus widmet sich dieses Jahr zum fünften Mal dieser Schlüsselaufgabe der Tourismusbranche. An diesem Tag sollen die Themenfelder barrierefreies Reisen und Inklusion wieder auf einer inhaltlich attraktiven Veranstaltung und mit einer großen Medienwirksamkeit auf der ITB 2016 vor Fachpublikum, Presse und Betroffenen präsentiert werden.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie den 5. Tag des barrierefreien Tourismus besuchen und die Gelegenheit zur Information und zum Erfahrungsaustausch mit Fachpublikum, Politik und Presse sowie mit betroffenen Menschen nutzen. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für den Zutritt zum CityCube ist kein Fachbesucherausweises nötig. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie einen solchen Fachbesucherausweis brauchen, um Zutritt zum Messegelände zu haben.

Raumwechsel Tag des barrierefreien Tourismus

Der 5. Tag des barrierefreien Tourismus findet dieses Jahr zum ersten Mal im neuen CityCube im Raum A5 statt. Der CityCube wurde erst im Mai 2014 eingeweiht und repräsentiert als neue, multifunktionale Messe, Kongress- und Eventarena das Aushängeschild der Stadt Berlin. Die Halle A ist stufenlos (teilweise über Aufzüge) über den Eingang „CityCube - Messedamm“, „Jafféstraße“, dem Innenbereich des Messegeländes sowie einem Übergang zur Halle 7 erreichbar. Der Veranstaltungsraum A 5 befindet sich direkt neben dem Eingang „Jafféstraße“. In direkter Nähe zum Raum A5 befinden sich zwei barrierefreie WC-Anlagen. Für die Anreise stehen auf dem Parkplatz vor dem CityCube (Messedamm) 20 Behinderten-PKW-Stellplätze zur Verfügung. Weiterhin ist die S-Bahnhaltestelle „Messe-Süd“ in unmittelbarer Nähe.

Weitere Informationen zum CityCube Berlin erhalten Sie auf der Website www.citycube-berlin.de. Details zur Anfahrt, Raumplänen und weiteren Services finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der DZT.

 

 

Bundesweites Projekt zum Barrierefreien Tourismus

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH unterstützt das Projekt „Reisen für Alle“. Dieses Kooperationsprojekt läuft seit September 2011 und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert und von den Projektträgern DSFT Deutsches Seminar für Tourismus Berlin und Nationale Koordinierungsstelle Tourismus für Alle e.V. NatKo durchgeführt.

Das Projekt umfasst vier Projektmodule, die sich allesamt mit der bundesweiten Vereinheitlichung folgender Punkte für die gesamte touristische Servicekette befassen: Kennzeichnung zum Barrierefreien Reisen, Entwicklung von Qualitätsstandards, Schulungsmaßnahmen zur Qualifizierung touristischer Leistungsträger und Aufbau einer bundesweiten Internetplattform.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf www.deutschland-barrierefrei-erleben.de

Die TMB ist sowohl im Projektbeirat als auch im projektbegleitenden Arbeitskreis vertreten. Im Sinnne einer bundesweiten Einheitlichkeit und höheren Transparenz für den Gast werden sich zukünftig Anpassungen der bisherigen Praxis (Erhebungsbögen, Piktogramme etc.) im Land Brandenburg ergeben. Über Details werden wir Sie zu gegebener Zeit informieren.

Weitere Informationen und Unterlagen zum Kooperationsprojekt finden Sie hier. Bei Rückfragen steht Ihnen Kerstin Lehmann als Ansprechpartnerin bei der TMB zur Verfügung unter Tel.: 0331-29873-786

Hier finden Sie einen TV- Beitrag zum Projekt.

Hier finden Sie den Flyer zum Download.

Inklusionspreis Land Brandenburg 2014

Am 03.07.2014 wurde im Rahmen eines Fachtages (Programm 03.07.2014 )zum ersten Mal der "Brandenburger Inklusionspreis" vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg vergeben.

5 Projekte, die im Sinne eines "Design für alle" an der Umsetzung von Inklusion arbeiten, wurden mit jeweils 2.000€ geehrt.

Sozialminister Günter Baaske verlieh an folgende Initiativen die Inklusionspreise:

  • Aikempo Dojo- Kampfkunst und Yoga mit und ohne Handicap (Sportclub Potsdam)
  • Elsterpark- eine barrierefreie Erlebniswelt (Stiftung Elsterwerk)
  • Inklusives Kinder- und Jugendbildungszentrum für Gewaltprävention, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit (Preddöhl International)
  • Interkultureller Stadtgarten (Volkshochschule Frankfurt/Oder)
  • Zirkus für Alle (Kinder- und Jugendzirkus Montelino Potsdam)

Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Hier geht es zu einem Filmbeitrag.

Branchenforum Barrierefreier Tourismus in Brandenburg

Video ansehen Branchenforum Barrierefrei

Am 11.09.2012 luden das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Brandenburg und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH in Potsdam zum „Branchenforum Barrierefreier Tourismus in Brandenburg“.

Über 140 Teilnehmer aus Politik, Verwaltung und Tourismus sowie Betroffenenverbänden und Selbsthilfegruppen tauschten sich zum Thema aus. Neben Good Practice-Beispielen aus Brandenburg warf das Branchenforum auch einen „Blick über den Tellerrand“ auf deutschlandweite Initiativen und die europäische Perspektive auf Brandenburg.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Referenten, Organisatoren und Teilnehmern, die das Branchenforum zu einem vollen Erfolg machten!

Ein kurzes Video zur Veranstaltung können Sie sich hier ansehen. Den Flyer zur Veranstaltung mit Programm finden Sie hier.

Die Präsentationen der Referenten können Sie hier abrufen. Zum Download der einzelnen Vorträge klicken Sie bitte auf die Links unten im Text.

Zur Präsentation Fr. Gilles, DTV

Zur Präsentation Fr. Lehmann, TMB; Teil 1 und Teil 2

Zur Präsentation Hr. Krause, TV Ruppiner Seenland e.V.

Zur Präsentation Hr. Dr. Brüning, Hof Grüneberg

Zur Präsentation Fr. Dr. Eichhorn, University of Surrey

Zur Präsentation Hr. Schrader, DSFT

Zur Präsentation Hr. Dr. Neumann, NeumannConsult 

 

Pressemitteilungen der Veranstaltung können Sie unter folgenden Links abrufen:

Pressemitteilung des Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg

Pressemitteilung der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

 

Hier noch ein paar interessante Links als Pressespiegel:

Märkische Allgemeine Zeitung vom 12. September 2012

Kobinet-Nachrichten vom 13.09.2012

Berliner Morgenpost vom 12.09.2012

Lausitzer Rundschau vom 12. September 2012

Potsdamer Neueste Nachrichten, 12. September 2012 (über dap)

Berliner Zeitung, 12. September 2012 (über dpa, epd)

GymMedia International