Zurück zur Liste

Geprüfte Touristinformationen und Info-Stellen i-Marke (geprüfte Touristinformation) Tourist-Information des Fremdenverkehrsvereins "Region Spremberg" e.V.

Am Markt 2
3130 Spremberg
Telefon

03563-4530

www.​spremberg.​de
ti@​spremberg.​de
Tourist-Info des Fremdenverkehrsvereins "Region Spremberg" e.V. - Freizeit Rollstuhlfahrer ServiceQualität Deutschland Stufe 1

Spremberg, an der Spree gelegen, ist ein Paradies für Rad-, Wander- und Wassersportfreunde. Sehenswert ist u.a. das Spremberger Schloss, in dem das "Niederlausitzer Heidemuseum" des Landkreises Spree-Neiße beheimatet ist. Vom Bismarktum im Stadtpark auf dem Georgenberg kann ein eindrucksvoller Blick über die gesamte Stadt gewonnen werden. In der Spremberger Kreuzkirche findet alljährlich der Musiksommer statt. Spremberg ist die Geburtsstadt des bekannten Schriftstellers Erwin Strittmatter. Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten vom Campingplatz bis zum 3-Sterne-Hotel bieten sehr viel Gastlichkeit.
Zum Service der Tourist-Information gehören:

  • Gästeberatung und Gästebetreuung

  • Vermittlung von Übernachtungsangeboten

  • Verkauf von regionalen Produkten und Souvenirs

  • Ticketverkauf: Verkauf von Eintrittskarten für die Freilichtbühne Spremberg und Tixoo- und Reservix-Tickets sowie Tickets für die Fahrten mit dem Lausitzer Dampflokclub

  • Verkauf von Rad-, Wander- und Ansichtskarten, Bücher

  • Literatur über die Sorben/Wenden

  • Angebote zu geführten Radwanderungen

  • Vermittlung von Stadtführungen durch die historische Altstadt von Spremberg

Öffnungszeiten

Neue Öffnungszeiten ab 30.09.2017

30.09.2017 - 30.09.2017
Montag 09:00h - 18:00h
Dienstag 09:00h - 18:00h
Mittwoch 09:00h - 18:00h
Donnerstag 09:00h - 18:00h
Freitag 09:00h - 18:00h
Samstag 09:00h - 12:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

  • Kurzbeschreibung ergänzend
    • 2 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang Innenbereich: stufenlos/ über Rampe
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 103 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 130 cm x 150 cm, rechts: 56 cm x >150 cm, links: 91 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
    Besonderheiten:
    • Kooperation mit lokalem Taxiunternehmen mit Behindertenfahrdienstleistungen

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 2

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • über Rampe
  • Rampenhöhe 35 m
  • Rampenlänge 600 m
  • Rampenneigung 6%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen 151 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge 151 cm
  • Kommentar: Automatiktür am Eingang, Nebeneingang durch Biergarten auch stufenlos ohne Rampe möglich.

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 103 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 130 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 36 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 80 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 130 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 56 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 151 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 91 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 151 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 86 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 70 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 52 cm
  • Notruf vorhanden

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
  • Kommentar: Kooperation mit Taxiunternehmen ( Anbieter Behindertenfahrdienst).

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution) Tourismusverband Niederlausitz e.V.
  • Datum der Datenerhebung 31.08.2015
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten