Zurück zur Liste

Strand- und Freibäder Flussbadeanstalt im Spreepark Beeskow

Bertholdplatz 6
15848 Beeskow
Flußbadeanstalt Beeskow - Freizeit Rollstuhlfahrer

Der geräumige Strand- und Badebereich der Flussbadeanstalt im Spreepark Beeskow bietet dem Badegast einen Imbiss, Riesenrutsche, Bootsverleih, Kinderspielplatz, diverse Sportmöglichkeiten und eine Wasserrutsche. Direkt neben der Badeanstalt befindet sich eine Minigolfanlage. Ein Niedrigseilklettergarten für Kinder ergänzt das Angebot.

Öffnungszeiten:

  • Juni bis August: Montag bis Sonntag: 10 - 20 Uhr

  • Mai und September: je nach Wetterlage

Öffnungszeiten

01.06.2016 - 31.08.2017
Montag 10:00h - 20:00h
Dienstag 10:00h - 20:00h
Mittwoch 10:00h - 20:00h
Donnerstag 10:00h - 20:00h
Freitag 10:00h - 20:00h
Samstag 10:00h - 20:00h
Sonntag/Ferien 10:00h - 20:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

  • Kurzbeschreibung ergänzend Allgemeines zur Barrierefreiheit
    • 2 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang Außenbereich: stufenlos/ über Rampe
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 91 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 145 cm x 145 cm, rechts: 105 cm x >150 cm, links: 0 cm, Haltegriffe vorhanden
    • Tagungs- bzw. Veranstaltungsraum im 1. OG des Hauptgebäudes über Aufzug erreichbar, Türbreite: 87 cm
    • Zugang Dusche: über 1 Stufe
    • Zugang Wasser: stufenlos über Rampe/ über technisches Hilfsmittel
    Besonderheiten
    • WC stufenlos zugänglich und gut für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen geeignet
    • Duschen nicht speziell für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen eingerichtet
    • 2 technische Einstiegshilfen ins Wasser vorhanden

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 2
  • Kommentar  breite Pflasterfugen

Rezeption

  • Rezeptionscounter oder –tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85cm abgesenkt aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
  • Kommentar
    •  Rezeptionsgebäude am Parkplatz gelegen
    • stufenlos erreichbar
    • Eingangstür: 117 cm
    • Haupteingang: 120 cm

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • über Rampe
  • Rampenhöhe 1.30 m
  • Rampenlänge 30 m
  • Rampenneigung 6%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 120 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge 151 cm
  • Wegebeschaffenheit: Die kompletten Wege im Spreepark (Flußbadeanstalt, Marina, Camping- und Caravanstellplatz, Minigolfplatz) sind eben und gut befestigt.
  • Kommentar: separater Rollieingang zur Flußbadeanstalt

Aufzug

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 87 cm
  • Breite der Aufzugstür 87 cm
  • Längenmaß der Aufzugskabine: 138 cm
  • Breite der Aufzugskabine 110 cm
  • unterste Höhe der Bedienelemente 90 cm
  • oberste Höhe der Bedienelemente 100 cm
  • Längenmaß der Bewegungsfläche vor dem Aufzug 151 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug 151 cm
  • Kommentar
    • Die oben genannten Angaben beziehen sich auf den Aufzug zum Veranstaltungsraum im 1. OG des Hauptgebäudes.
    • Zum Nutzen der Flußbadeanstalt ist dieser Aufzug nicht erforderlich.
    • Zum Einstieg ins Wasser stehen 2 technische Einstiegshilfen zur Verfügung.

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 91 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 91 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 145 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 145 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 17 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 83 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 145 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 145 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 151 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 105 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 88 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 15 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 81 cm
  • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 45 cm
  • Notruf vorhanden
  • Kommentar:
    • Ausgemessen wurde das WC an der Badestelle.
    • Ein weiteres WC befindet sich im Hauptgebäude, Nähe Rezeption (beide ohne Dusche).

Dusche/ Sanitärräume/ Umkleide

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum 73 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 59 cm
  • Tür schlägt in den Sanitärraum auf, beeinflusst die Bewegungsflächen aber nicht
  • Mit einem Rollstuhl stufenlos befahrbare Dusche
  • keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden
  • Kommentar:
    • Es sind keine Duschen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden. 
    • Entweder man nutzt die beiden geräumigen Rolli-Sanitärräume mit Waschbecken und WC oder die "normalen" Duschen des Campingplatzes:
    • Die Duschen des Campingplatzes sind nicht speziell für Gäste mit Mobiltätseinschränkungen eingerichtet (Türbreite nur 59 cm).

Bademöglichkeit

  • Zugang stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Kommentar:
    • Über den separaten Rollieingang führen Rampen stufenlos zum Wasser.
    • Es sind 2 technische Einstiegshilfen vorhanden. 

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang Stufenlos
  • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 114 cm
  • Kommentar: Der Veranstaltungsraum befindet sich im 1. OG des Hauptgebäudes.

Fachkompetenz/Service

  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Kommentar:
    • Es ist möglich, Kontakt zu einem Fahrdienst herzustellen.
    • Der Kontakt für den Transport mit einem Spezialfahrzeug ist erstellbar. 

Erhebung der Daten

  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg
  • Datum der Datenerhebung 21.10.2015
  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten