Gästegruppe 

Thema: Übernachten 

Thema: Freizeit 

Thema: Essen & Trinken 

Region 

Weitere Kriterien 



Ergebnisse je Seite 



Thema: ÜbernachtenZurückThema Vor

Übernachten

Text anhören: Übernachten

Übernachten

Süße Träume im Schloss, auf dem Bauernhof, im Wellness- oder Tagungshotel oder in einer gemütlichen Pension - die Gastgeber in Brandenburg bieten Ihnen eine ungeahnte Vielfalt. Informieren Sie sich hier auch über barrierefreie Angebote für Allergiker! Ein paar erste Anregungen haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengestellt. Weitere Angebote finden Sie bei Suchen & Finden. mehr

Thema: WassererlebnisseZurückThema Vor

Wassererlebnisse

Text anhören: Barrierefreie Wassererlebnisse

Barrierefreie Wassererlebnisse

Einmal selber Kapitän sein oder einfach nur genießen…auf dem Hausboot, im Kanu, auf dem Segelboot, dem Spreewaldkahn oder einem der vielen zugänglichen Fahrgastschiffe in Brandenburg. Mobile Rampen, technische Hilfsmittel und kippsichere Vorkehrungen machen den Zugang zum blauen Nass in Brandenburg möglich. Entdecken auch Sie die unvergessliche Schönheit... mehr

Thema: Essen und TrinkenZurückThema Vor

Essen und Trinken

Text anhören: Essen & Trinken

Essen & Trinken

Die traditionelle Spreewaldgurke, Beelitzer Spargel, fangfrischen Zander oder Wild- und Pilzgerichte- kulinarische Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten gibt es in allen Reiseregionen in Brandenburg. Immer mehr Gastronomen haben ihre Einrichtung auf die Bedürfnisse von Gästen mit Mobilitätseinschränkungen angepasst... mehr

Ergebnisliste

Gärten und ParkanlagenSpreeauenpark

Spreeauenpark
Telefon
0355-75420

Website  
E-Mail
Informationen für Gäste mit MobilitätseinschränkungenInformationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste
Der Spreeauenpark wurde 1995 als zentraler Park der Bundesgartenschau errichtet. Zwischen Tierpark und Branitzer Park gelegen, ist er mit seinen vielen Attraktionen wie Rosengarten, Parkweiher, Rhododendronhain, schönen Wiesenlandschaften und Wechselpflanzungen, Apotheker- und Bauerngarten aber auch mit seiner Besonderheit, dem Tertiärwald (mit Pflanzen und Gehölzen aus verschiedenen erdgeschichtlichen Epochen, Findlingen aus der Eiszeit und einem fossilen Mammutbaumstubben) eine besondere Attraktion und Naturerlebnis.



Mit dem Parkpavillon als Veranstaltungsbühne für 1200 Zuschauer hat sich der Park als Veranstaltungsort für Feste, Open-Airs und Licht- und Feuerinszenierungen etabliert. Inmitten des Parkareals steht ebenfalls das größte Messe- und Tagungszentrum des Landes Brandenburg.



Am südlichen Rand des Spreeauenparks befindet sich auch ein Caravan-Stellplatz der Extraklasse. Die Zufahrt erfolgt über den Parkplatz Tierpark. Das Parkcafe im Spreeauenpark mit seinen regionalen Spezialitäten lädt die Besucher zum Verweilen ein.
 
 
 

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen  Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen 

  • 16 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: Betonwege, wassergebundene Decke, Pflastersteine
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen über 1 Stufe erreichbar. Türbreite: 91cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150cm x >150cm, rechts: 90cm x >150cm, links: 92cm x >150cm, Haltegriffe vorhanden
  • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume im Erdgeschoss stufenlos erreichbar

Details

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs  16
  • Kommentar  Parkeisenbahn fährt verschiedene Parkplätze ab

Rezeption

  • Kommentar  3 Kassenstandorte

    Rollstuhlverleih

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich 
  • Durchgangsbreite der Eingangstür  90 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen  90 cm
  • Wegebeschaffenheit:   befestigte Wege, wassergebundene Decke, verschiedene Erlebnisbereiche z.B. Erlebnispfade mit unterschiedlichen Bodenbelag vorhanden

  • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum  91 cm

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge  91 cm
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch  > 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch   > 150 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus  78 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch 
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken  > 150 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken  > 150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken   90 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken  > 150 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken   92 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken   > 150 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden 
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe  78 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante  14 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander  67 cm
  • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar 
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille)  52 cm
  • kein Notruf vorhanden 
  • Kommentar:  mehrere WC- Anlagen auf dem Gelände vorhanden, hier aufgeführte Daten zum WC-Container an der Bühne

Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen

  • Zugang Stufenlos 

Fachkompetenz/Service

  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich. 

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten 
  • Datum der Datenerhebung 
  • Erheber (Institution) 

Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“  Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“ 

Gut zu wissen:

  • Weitere Informationen:  Es gibt verschiede Programme. Diese werden nach den Wünschen der Gäste gemacht. Zum Beispiel das Kinder-Programm „Was bewegt sich auf der Wiese?“

Das können wir noch für Sie tun:

  • Wir können Sie vom Bahn-Hof abholen. Oder von der Bus-Halte-Stelle. Oder wir können Ihnen einen Fahr-Dienst empfehlen. 
  • Datum der Selbstauskunft 

Wer hat diese Informationen gesammelt? Und wann?

  • Experten haben geprüft: Sind die Informationen oben richtig? 

Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste  Informationen für blinde und sehbehinderte Gäste 

Information und Erlebnis

  • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt  
  • Kommentar  Tastkästen, Duftorgel, Tiergeräuscheorgel vorhanden (Anmeldung erbeten)

Wege und Sicherheit

  • Gefahrenstellen sind gekennzeichnet und gesichert  

Fachkompetenz/Service

  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich. 
  • Blindenführhunde sind erlaubt 

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten 
  • Datum der Datenerhebung 
  • Erheber (Institution) 
  • Erheber (Institution)