Zurück zur Liste

Sehenswürdigkeiten Themenparks und Erlebnisausstellungen Filmpark Babelsberg

Besuchereingang:
Großbeerenstraße 200
14482 Potsdam
Telefon

0331-7212750

www.​filmpark-babelsberg.​de
info@​filmpark.​de
Filmpark Babelsberg ...und Action! - Freizeit Rollstuhlfahrer ServiceQualität Deutschland Stufe 2
Filmpark Babelsberg GmbHAugust-Bebel-Straße 26-5314482Potsdam

Vor den Toren Berlins lädt der Themenpark in die Welt von Film und Fernsehen ein.
Alles, was zum Film gehört, ist hier für Besucher in Szene gesetzt: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment. Filmhandwerk, Filmgeschichte und -gegenwart werden lebendig. Im Atelier der Traumwerker geben Kunstmaler, Stuckateure, Kostüm- und Maskenbildner einen exklusiven Einblick in ihre Arbeit und zeigen, wie perfekte Illusionen entstehen. Mit welchen Tricks die Film- und Fernsehprofis arbeiten, erfährt der Gast in den zahlreichen Kulissen, in der Kinofilmausstellung "Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland" oder während der Führung in das "Original GZSZ-Außenset".

In einmaligen Shows zeigen Stuntmen, Pyrotechniker und Filmtiertrainer ihr Können. Während der Stuntshow im Vulkan sind actionreiche Verfolgungsfahrten, Bodystunts und explosive Special Effects zu bestaunen. In der TV-Show im Fernsehstudio 1 können Besucher im Rampenlicht stehen: als Wetterfee, Talk-Gast, Komparse oder Lichtdouble. In der Making-Of Show "Die Drei Musketiere" – ebenfalls eine Original Filmkulisse – wird der Besucher selbst Teil der Inszenierung. Das weltweit erste interaktive XD-Erlebniskino im Dome of Babelsberg und das 4D-Actionkino sorgen für temporeichen Nervenkitzel.

Und auch die Jüngsten finden ihren Spaß: am Hexenhaus aus "Hänsel und Gretel", auf dem Dschungelspielplatz oder bei einer Bootsfahrt in Panama - Janoschs Traumland.

Der Audio-Guide bietet großes Hörkino und führt akustisch mit Insider-Geschichten aus erster Hand durch den Filmpark Babelsberg und durch mehr als 100 Jahre Babelsberger Filmgeschichte.

Ein kulinarisches Erlebnis im mittelalterlichen Ambiente des Restaurants "Prinz Eisenherz" rundet den Filmparkbesuch ab. In den Abendstunden bietet das Erlebnisrestaurant, mit Dinnershows und Events rund um das Jahr, Platz für bis zu 300 Personen.
In 2016 ist der Filmpark vom 23.03. bis 31.10., 10-18 Uhr geöffnet (Ruhetage bitte beachten unter www.filmpark-babelsberg.de).

Öffnungszeiten

23.03.2016 - 30.09.2016
Montag 10:00h - 18:00h
Dienstag 10:00h - 18:00h
Mittwoch 10:00h - 18:00h
Donnerstag 10:00h - 18:00h
Freitag 10:00h - 18:00h
Samstag 10:00h - 18:00h
Sonntag/Ferien 10:00h - 18:00h

Neue Öffnungszeiten ab 01.10.2016

01.10.2016 - 31.10.2016
Montag 10:00h - 17:00h
Dienstag 10:00h - 17:00h
Mittwoch 10:00h - 17:00h
Donnerstag 10:00h - 17:00h
Freitag 10:00h - 17:00h
Samstag 10:00h - 17:00h
Sonntag/Ferien 10:00h - 17:00h

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

  • Kurzbeschreibung ergänzend
    • 4 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang Innenbereich: stufenlos, Zugang Außenbereich: stufenlos
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich: weitestgehend eben und glatter Bodenbelag, z.T. Hilfsperson hilfreich: grobes Pflaster und starke Steigung über 10%  (Mittelalterstadt, Gärten des kleinen Muck, geführter Rundgang durch die Medienstadt)
    • Gästetoiletten für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 94 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x >150 cm, rechts: 115 cm x >150 cm, links: 0 cm, Haltegriffe vorhanden. Die erhobenen Daten beziehen sich auf die barrierefreie Gästetoilette im Eingangsbereich des Filmparks.
    • Es gibt auf dem Gelände vier weitere barrierefreie Toiletten.
    • Restaurant "Prinz Eisenherz" stufenlos erreichbar, hierfür gibt es einen separaten Eintrag.
    Besonderheiten:
    • Bis auf die Tauchgangsimulation im U-Boot, Bootsfahrt in Panama, Adventure Simulator und die Hängebrücke auf dem Abenteuerspielplatz sind alle Attraktionen auch für Rollstuhlfahrer zugänglich:
    • Sowohl im 4 D-Actionkino als auch im XD-Erlebniskino haben Rollstuhlfahrer die Möglichkeit, außerhalb der beweglichen Sitzreihen im eigenen Rollstuhl dabei zu sein. Die beweglichen Sitze sind nur über eine Treppe erreichbar.
    • Auch in den Shows (Stuntshow im Vulkan, Fernsehshow) gibt es spezielle Rollstuhlfahrerplätze und Zugangsmöglichkeiten. Eingang über das linke Tor.
    • Behindertengerechte sanitäre Einrichtungen befinden sich im Eingangsbereich, im Vulkan, beim XD-Erlebniskino, Panama Restaurant "Köhler Jeromir sowie im Erlebnisrestaurant "Prinz Eisenherz".

PKW-Stellplätze

  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs 4
  • Kommentar Einfahrt Großbeerenstraße. Die ausgewiesenen Stellplätze befinden sich rechts nach der Einfahrtsschranke in direkter Nähe des Haupteingangs.

Zugang und Wege Innenbereich

  • Zugang stufenlos
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen 90 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge 151 cm
  • Kommentar:
    • die einzelnen Attraktionen, Studios, Gebäude und Hallen im Filmpark sind stufenlos bzw über eine Stufe von max. 3 cm erreichbar (teilweise über einen extra ausgewiesenen Nebeneingang für Rollstuhlfahrer, z.B. Fernsehstudio 1).
    • Alle Eingangstüren sind mindestens 90 cm breit. An manchen Stellen sind Anrampungen, um kleine Stufen auszugleichen (z.B. Westernstadt).

    Die Metropolis-Halle wird nur für Sonderveranstaltungen genutzt! 
    Zugang und Wege Metropolis Halle (inkl. Foyer, Studio West, Studio Ost):
    • Stufenlos 
    • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm 
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu benutzenden Türen 151 cm
    • schmalste Durchgangsbreite der zu benutzenden Flure und Durchgänge: 151 cm
    • Kommentar: Metropolis Halle direkt vom Parkplatz stufenlos zugänglich; innen sind die Halle selbst sowie Studio West, Studio Ost und Foyer stufenlos erreichbar. Die Multifunktionsräume in den Obergeschossen sind mit dem Aufzug erreichbar (Türbreite Aufzug: 90cm, Aufzugkabine: 140 cm x 112 cm). Die Türen der einzelnen Multifunktionsräume sind 93 cm bzw. 151 cm breit. Zwei Behindertentoiletten sind vorhanden 

Zugang und Wege Außenbereich

  • stufenlose Wegeführung möglich
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 151 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen 90 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge 151 cm
  • Wegebeschaffenheit:
  • Kommentar:
    • Das Gelände des Filmparks ist weitestgehend eben und mit ebenem Bodenbelag befestigt (Asphalt, ebenes Pflaster, Beton).
    • An manchen Stellen ist jedoch für Rollstuhlfahrer eine Hilfsperson hilfreich: 
    • grobes Pflaster und auf einem Teilstück eine starke Steigung von über 10% in der Mittelalterstadt.
    • Steigung von über 10% zu den Gärten des kleinen Muck.

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 94 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 151 cm
  • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm) 18 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 85 cm
  • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 151 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 151 cm
  • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 115 cm
  • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken 151 cm
  • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 115 cm
  • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken 151 cm
  • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
  • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe 80 cm
  • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante 30 cm
  • Abstand der Haltegriffe voneinander 99 cm
  • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille) 48 cm
  • kein Notruf vorhanden
  • Kommentar: Die erhobenen Daten beziehen sich auf die barrierefreie Gästetoilette im Eingangsbereich des Filmparks.

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Kommentar: Der Infopoint ist Anlaufstelle für alle Informationen.

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 18.11.2015
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg