Zurück zur Liste

Ausflugsschifffahrt Reederei Knaack & Kreyß - MS Möwe

Anlegestelle:
Hohe Steg Straße
17279 Lychen
Telefon

039888-3893

www.​ms-moewe.​de
info@​ms-moewe.​de
Reederei Knaack & Kreyß - Freizeit Rollstuhlfahrer

Die schönsten Rundfahrten in der Uckermark erleben Sie auf der MS MÖWE. Auf unseren Fahrten schippern wir von Lychen aus in Richtung Himmelpfort, Fürstenberg oder Bredereiche. Ein besonderes Erlebnis ist immer wieder eine Fahrt durch die einzigartige Woblitz und die Passage der Schleuse in Himmelpfort. Mit etwas Glück können Sie den Eisvogel, den Seeadler oder Schildkröten und andere seltene Tiere entdecken. Neben unseren täglichen Rundfahrten veranstalten wir auch Charterfahrten, Abendfahrten, Trauungen an Bord, Naturkundefahrten, Tagesfahrten nach Rheinsberg oder auch Fahrten ganz nach Ihren Wünschen.

Unser Schiff bietet Ihnen 80 Plätze unter Deck, 60 Sitzplätze auf dem Oberdeck sowie Gastronomie an Bord.
Angebot:

  • Woblitzrundfahrt (2 Stunden) 12,- EUR pro Person, 6,- EUR pro Kind, 33,- EUR Familienkarte

  • 5-Seen-Rundfahrt (3,5 Dauer) 15,- EUR pro Person, 7,50 EUR pro Kind, 40,- EUR Familienkarte

  • Havelrundfahrt (3,5 Dauer) 15,- EUR pro Person, 7,50 EUR pro Kind, 40,- EUR Familienkarte


Angebotszeitraum:
Mai - Oktober

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Kurz-Beschreibung

  • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang Innenbereich: über 1 Stufe und über Rampe
  • Keine Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden
Besonderheiten:
  • Der Zugang zum Schiff ist über eine mobile Rampe möglich, deren Neigung je nach Wasserstand variiert. Kurz hinter dem Ende der Rampe befindet sich im Türrahmen eine Stufe von 10cm, die überwunden werden muss. Das Personal ist hierbei behilflich.
  • Sitzplätze für Gäste im Rollstuhl befinden sich im Bug-Bereich: dort ist das Mobiliar flexibel stellbar und es finden 4-5 Rollstuhlfahrer Platz.
  • Um zum Bug zu gelangen, muss eine Tür mit 70cm Durchgangsbreite passiert werden. Geplant sind weitere Sitzplätze im Mittschiff, sobald die dort bisher fest installierten Tisch- und Bankgarnituren z.T. durch flexibles Mobiliar ersetzt werden.
  • Der Zugang zum Oberdeck ist nur über Treppen möglich.
  • Die Toiletten an Bord sind nicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen eingerichtet

PKW-Stellplätze

  • Kommentar
    • Bei Bedarf können Gäste mit Mobilitätseinschränkungen direkt bis zur An- und Ablegestelle des Schiffs "MS Möwe" an der Hohenstegstraße mit dem PKW vorfahren, Parken ist hier jedoch nicht möglich.
    • Der nächste ausgewiesene Behindertenparkplatz befindet sich am Markt.

Zugang und Wege Innenbereich

  • Anzahl der Stufe(n) 1
  • Gesamthöhe der Stufen 10 cm
  • über Rampe
  • Rampenhöhe 12 m
  • Rampenlänge 130 m
  • Rampenneigung 9%
  • Durchgangsbreite der Eingangstür 87 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen 70 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge 70 cm
  • Kommentar:
    • Der Zugang zum Schiff ist über eine mobile Rampe möglich, deren Neigung je nach Wasserstand variiert. Kurz hinter dem Ende der Rampe befindet sich im Türrahmen eine Stufe von 10cm, die überwunden werden muss. Das Personal ist hierbei behilflich.
    • Sitzplätze für Gäste im Rollstuhl befinden sich im Bug-Bereich: dort ist das Mobiliar flexibel stellbar und es finden 4-5 Rollstuhlfahrer Platz. Um zum Bug zu gelangen, muss eine Tür mit 70cm Durchgangsbreite passiert werden.
    • Geplant sind weitere Sitzplätze im Mittschiff, sobald die dort bisher fest installierten Tisch- und Bankgarnituren z.T. durch flexibles Mobiliar ersetzt werden.
    • Der Zugang zum Oberdeck ist nur über Treppen möglich.

Gästetoilette

  • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge 52 cm
  • Tür schlägt in den Sanitärraum auf und beeinflusst die Bewegungsflächen
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch 90 cm
  • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus 78 cm
  • kein im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
  • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 65 cm
  • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken 25 cm
  • keine Haltegriffe neben dem WC vorhanden
  • kein Notruf vorhanden
  • Kommentar: Die Toiletten an Bord sind nicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen eingerichtet, es handelt sich um sehr enge Kabinen

Fachkompetenz/Service

  • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
  • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof/ von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
  • Kommentar:
    • Transfer erfolgt nicht mit eigenen Fahrzeugen, aber Kontakt zu Taxi- bzw. Fahrdienstunternehmen wird gerne hergestellt.
    • Gute Erfahrungen mit Gruppen von Rollstuhlfahrern liegen vor

Erhebung der Daten

  • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
  • Datum der Datenerhebung 18.05.2016
  • Erheber (Institution) Tourismusakademie Brandenburg, tmu Tourismus-Marketing Uckermark